····· The Selecter und The Beat (feat. Ranking Roger) gehen 2018 gemeinsam auf Co-Headliner-Tour! ····· Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen ihr neues Album Black Coffee am 26. Januar! ····· Lokomotor – neue Single/ Video „Wir sind jetzt“ und Album Wir sind am 26.01.2018 ····· Auf Album Nummer 10 covern Mystic Prophecy sich durch die Popgeschichte ····· Mit der Pest bewerben Nero Doctrine ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

JD McPherson

Undivided Heart & Soul


Info

Musikrichtung: Rock'n'Roll, R&B, Pop

VÖ: 06.10.2017

(New West Records / PIAS-Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 40:22

Internet:

http://www.jdmcpherson.com
http://www.facebook.com/jdmcphersonhistyle

JD McPherson ist schon ein bisschen speziell – und vor allem gut in dem was er tut. Eigentlich spielt er einfach extrem altmodischen, nicht nur mit einem Bein in den 50ern stehenden Rock’n’Roll. Und das auch noch recht ungehobelt und lässig, aber ohne in der Sackgasse für typische Rockabilly-Epigonen zu enden. Soul, Blues und R’n’B (also echter, nicht diese zeitgemäße F**k-Musik) sind auch fest in seinem Sound verankert.

Für sein neues Album Undivided Heart & Soul wagt sich McPherson etwas aus seiner Komfortzone heraus. Ob es daran lag, dass die Platte in der US-Musikhauptstadt Nashville aufgenommen wurde? Jedenfalls kommt die Platte hin und wieder überraschend (Indie-)poppig daher, wie der Titeltrack oder „Style (Is A Losing Game)“ zeigen. Das leicht wavige „Under The Spell Of City Lights“ wird so sogar zum richtigen Hit.

Überhaupt wurde das Klangspektrum fein und bedächtig erweitert, ohne dass der altehrwürdige, stampfende Rock’n’Roll hintenan stehen müsste. Aber wer kann schon bei einer entspannten Soulnummer wie „Hunting For Sugar“, dem dezent melancholischen „Jubilee“ oder dem fast nach alternativem Rock tönenden „On The Lips“ nein sagen? Klar, knackige Stampfer wie „Lucky Penny“ oder „Desperate Love“ gibt es hier auch wieder. Doch „Undivided & Soul“ klingt ausgelassen und spielfreudig wie kein Album von JD McPherson vorher.

Und das ist in diesem Fall zu 100 % etwas Gutes. Denn über kurz oder lang wäre dem Mann das reine Rock’n’Roll-Korsett wohl etwas zu eng geworden.



Mario Karl

Trackliste

1Desperate Love2:56
2 Crying's Just A Thing You Do3:15
3 Lucky Penny3:34
4 Hunting For Sugar4:15
5 On The Lips3:41
6 Undivided Heart And Soul3:18
7 Bloodhound Rock4:21
8 Style (Is A Losing Game)3:47
9 Jubilee4:41
10 Under The Spell Of City Lights3:27
11 Let's Get out Of Here While We're Young3:07

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger