····· Boersma Records suchen neue und gebrauchte Bands ····· Die Brandenburgischen Sommerkonzerte gehen in die 27. Runde ····· Der urbane Underground Tel Avivs hat Malox hervor gebracht ····· 10 Jahre nach dem Debüt pressen Lovex Staub zu Diamanten ····· Luxusprobleme im Hause Black Space Riders - zu viel Material für ein Doppelalbum auf Lager ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The Legendary

Let´s Get A Little High


Info

Musikrichtung: Hard Rock

VÖ: 19.05.2017

(My Redemption Records)

Gesamtspielzeit: 39:14

Internet:

http://www.thelegendaryband.com

Wenn der Bandgründer mit Nachnamen Rock heißt, dann kann so viel ja nicht falsch laufen. Thorsten Rock gründete zusammen mit Stefan Tönjes die Band The Legendary. Im Laufe der Zeit kamen die anderen Bandmitglieder dazu und nun erscheint das Debüt Album Let´s Get A Little High.

Der Promotext spricht von Zutaten welchen den Bands Queens Of The Stone Age, Led Zeppelin und Guns`n`Roses entnommen worden sind. Hört man sich das energiegeladene Album an, dann kann man hier auch nicht widersprechen.

“Rocket Ship“ dampft ordentlich los. Die Riffs pumpen, der Gesang passt perfekt und der Refrain sitzt fest im Gehörgang. “Let´s Get A Little High“ überrascht mit starkem Chorgesang.

“Sazerac Woman“ nimmt ein wenig das Tempo aus dem Album, zumindest Anfags. Der Song entwickelt zu einem klassischen Blues Rock Song und weiß zu gefallen. Überhaupt scheint es der Band nichts auszumachen mit verschiedenen Tempos und Stimmung zu spielen. Hierdurch wird das Album sehr abwechslungsreich.

Let´s Get A Little High ist ein klasse Debüt Album geworden. Mal schauen, was da noch so kommt!



Rainer Janaschke

Trackliste

1Rocket Ship3:13
2 Let´s Get A Little High3:21
3 Half A Devil3:02
4 Sazerac Woman3:40
5 Feel Some3:24
6 The Path2:58
7 Shot In Dark3:54
8 The Dirt3:44
9 Extraterrestial4:04
10 Tomorrow3:58
11 Kissin Kate3:56

Besetzung

Thorsten Rock: Vocals, Gitarre
Stefan Tönjes: Drums
Sebastian Philip: Bass
Alexander Pozniak: Gitarre

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger