····· Europe starten den Final Countdown... ····· Bang your Head-Auftritt von Crematory erscheint auf CD und DVD  ····· E-Gitarren Wettbewerb für Kinder 2017 ····· Lando van Herzog macht mit dem Project Fair Play gegen die Umsonstmentalität bei der Mediennutzung mobil ····· Mit den Black Capes startet eine neue Welle des Gothic Rocks in Athen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Danny Bryant

BIG Live In Europe


Info

Musikrichtung: Blues Rock

VÖ: 21.04.2017

(Jazzhaus Records / In Akustik)

Gesamtspielzeit: 89:09

Internet:

http://www.dannybryant.com/

Über die letzten Jahre hinweg hat sich der Brite Danny Bryant eine große und feste Fanbasis erspielt. Im Gegensatz zu anderen Bluesern seiner Generation, z.B. Joe Bonamassa, hat sich Bryant den Dreck im Sound bewahrt und kling somit rauer und kantiger.

Nach ein paar Studioalben ist es nun an der Zeit ein Livealbum nachzuschieben. Das Album fällt dann direkt als dicke Doppel CD aus und wird im schicken Klappcover mit schön illustriertem Booklet geliefert. 13 Songs sind darauf zu hören, welche von seinen letzten drei Alben Hurricane, Temperature Rising und Blood Money stammen. Dazu gibt es noch Blues Klassiker, wie zum Beispiel Otis Rushs “As the years go passing by“.

Mit “Temperature Rising“ startet die Livesause. Was direkt auffällt, im Liveeinsatz geht Bryant mitsamt seiner Band mit noch mehr Energie seine Songs an. Zusätzlich wurden die Songs noch ein wenig umarrangiert. Durch ein paar zusätzliche Blasinstrumente werden die Lieder noch eindrucksvoller.

Meine persönlichen Highlights von BIG Live In Europe sind “Just Won´t Burn“ und die oben angesprochene Otis Rush Coverversion. Beide Songs sind überlang, was teilweise auf das tolle Gitarrenspiel von Bryant zurückzuführen ist. Er lässt hier ordentlich die 6-saitige qualmen.

BIG Live in Europe kann jedem Bluesrock Fan ans Herz gelegt werden. Tolle Liveatmosphäre eingefangen auf einer Doppel-CD



Rainer Janaschke

Trackliste

CD1:
1. Temperature rising 5:55
2. Just won’t burn 11:53
3. Prisoner of the blues 6:09
4. Holding all the cards 7:29
5. Greenwood 31 4:48
6. Groaning the blues 7:02
7. Blood money 5:35

CD2:
1. On the rocks 4:16
2. As the years go passing by 9:33
3. Take me higher 4:49
4. Unchained 6:52
5. Painkiller 7:46
6. Stop breaking down 7:02

Besetzung

Danny Bryant: Vocals, Guitar
Alex Phillips: Bass, Vocals
Dave Raeburn: Drums
Stevie Watts: Keyboards
Marc Raner: Rythm Guitar
David Maddison: Trumpet
Alex Maddison: Trombone
Lauren Young: Tenor Saxophone
Mark Wilkinson: Bariton Saxophone

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger