····· Cryptex-Gitarrist André Mertens steigt zum Mitautor auf ····· Die italienische Natur und ein Friedhof um die Ecke bescheren uns Deadsmoke ····· Backtrack meinen’s nicht gut mit ihrer Umwelt ····· Musik machen können die Planetshakers - aber wirken sie auch Wunder? ····· Carlos Santana sieht den Blues bei Tommy Castro „in guter Hand“  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Zhongyu

Finally


Info

Musikrichtung: Chinoiser Jazz Prog

VÖ: 24.06.2016

(Moonjune / Cargo)

Gesamtspielzeit: 54:41

Internet:

http://www.zhongyuband.net

Der Approach von Zhongyu hat was wirklich Eigenes. Die sehr unterschiedlichen Stück erwecken nie den Eindruck eines Sammelsuriums. Sie sind unterschiedliche Facetten eines fein geschliffenen Steins.

Es sind vier Säulen, auf denen Finally ruht. Das sind auf der einen Seite Momente, in denen die Band eher Soundcollagen abliefert. Daneben wird sehr oft eine fernöstliche chinoise Atmosphäre erzeugt. Es gibt frickelige Ausflüge in Free Jazz Bereiche. Und gelegentlich agieren Zhonguy auf einer prog-rockigen Basis.

Die Ausführung ist aber nicht immer positiv. Der quietschende Soundscape „Half remembered drowning Dream” ist ein verfliegendes Nichts und das sehr free jazzige „Tunnel at the End of the Light” strapaziert die Nerven.

Auf der Haben-Seite stehen die sich mäandernd steigernde Prog-Rock Nummer „Sleepwalkinmg the Dog“, das weiche chinoise „Wanderland Wonderlust“, das mit jazzigen Bläsern verzierte, progressiv improvisierende „Torture Chamber of Commerce“ und das dramatische Fusion-Stück „MBBL“.

Der Mix stimmt. Was noch fehlt sind ein paar wirklich überzeugende Kompositionen.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Apple of my Mind's Eye 2 2:06
2 Torture Chamber of Commerce 4:42
3 Iron Rice Bowl has rusted 3:45
4 Hydraulic Fracas 8:03
5 Tunnel at the End of the Light 4:05
6 Apple of my Mind's Eye 1 2:02
7 Half remembered drowning Dream 5:20
8 Sleepwalking the Dog 6:41
9 Wanderland Wonderlust 5:31
10 Cat Hair all over it 2:10
11 MBBL 4:51
12 All Food comes from China 6:27

Besetzung

Jon Davis (Chapman Stick, Guzheng, Mellotron)
Dennis Rea (Git)
Alicia DeJoie (E-Violine)
James DeJoie (Sax, Flöte, Klarinette)
Randy Doak (Dr, Perc)

Gast:
Daniel Barry (Trompete)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger