····· David Gilmour veröffentlicht Live-Aufnahmen, die er bei zwei Konzerten in Pompeii hat mitschneiden lassen ····· Zwischen Agitation und Japanologie erscheint die neue Prinz Chaos CD ····· Vielgleisig feiert Hellmut Hattler seinen 65sten ····· Jag Panzer sind zurück - erster Vorgeschmack mit Lyric-Video! ····· Jenny and the Mexicats legen live und mit Single nach ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Ex-Megadeth-Gitarrist Marty Friedman kündigt sein 13. Soloalbum an

Marty Friedman gehört zu den renommiertesten Rock-Gitarristen des Planeten und hat immer wieder Genre-Grenzen sprengende Musik erschaffen. Das begann bereits zu Beginn seiner Laufbahn mit den herausragenden Cacophony, war bei Megadeth nicht anders und ist inzwischen auch während seiner Solokarriere hinlänglich belegt.

Seine neue, für August angekündigte Wundertüte nennt sich Wall of Sound und ist der Nachfolger des Billboard-Charts-veredelten Inferno. Das dreizehnte (!) Soloalbum enthält nicht nur einige der feinsten Kompositionen des Meisters, sondern kann zudem mit einer illustren Schar vielseitiger Gäste aufwarten, darunter Jinxx (Black Veil Brides), Shiv Mehra (Deafheaven) und Jorgen Munkeby (Shining). Nicht zu vergessen Martys Staff: Über-Drummer Gregg Bissonette und die irrwitzige Bassistin Kiyoshi.

Produziert hat Friedman höchstpersönlich. Engineer war Paul Fig (Ghost, Rush, Alice in Chains…), und für den Mix sorgte Jens Bogren (Lamb of God, Opeth…). Der legendäre Queen-Prodzent Mack übernahm den Mix von „Streetlight“ und „For a Friend“, was für Marty eine große Ehre war.

Die erste Single „Self Pollution” und ein Pre-Order-Link für Wall of Sound sind bereits online.



Marty Friedman
Wall of Sound
Prosthetic / Sony
4. August 2017


[Gordeon]


Internet:
http://www.martyfriedman.com
Weitere aktuelle News...