····· Zum Start der Tour de France erscheint der komplette Kraftwerk-Backkatalog neu ····· Joe Bonamassa stellt sein neues Live Album vor! ····· Cris Rellah: Neues Album «Crossroads» erscheint am 12. Mai und aktuelles Video zu "Music" ····· Neues Video von Astral Doors ····· St. Kitts Royal Orchestra - neues Video "I Could Be You" und Album Isadora am 21. April ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Bass Along 2 - 10 neue Rocksongs für Bassisten

Info

Autor: Bosworth Edition [Hrsgb.]

Titel: Bass Along 2 – 10 More Rock Songs

Verlag: Bosworth Edition [BOE7557]

ISBN: 978-3865436658

Preis: € 14,95

48 + mp3-CD Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de

Mit Bass Along 2 - 10 More Rock Songs gibt es nun den zweiten Band für Bassisten in der beliebten Reihe aus dem Hause Bosworth. Ausgewählt wurden zehn sehr bekannte Rocksongs, die man bei eigentlich jeder Gelegenheit verwenden kann und die für den Aufbau eines eigenen Repertoires oder zu dessen Ergänzung ideal geeignet sind. Und für den Bassunterricht findet man hier als Lehrer gut aufbereitetes neues Unterrichtsmaterial.

Zunächst einmal gibt es ein paar erklärende Worte zur Benutzung des Buches, der verwendeten Notation (Noten und Tabulatur) und der Leadsheets (zweisprachig in Deutsch und Englisch) und einige allgemeine Übetipps für das Üben alleine zuhause und mit der kompletten Band.

Die Notation der Titel ist sowohl in der Notenschreibweise, als auch in Tabulatur (incl. Rhythmus) auf je einer Doppelseite verfügbar. Man hat sich gegen eine Koppelung beider Notationsarten entschieden, um auf das Blättern verzichten zu können, was die Benutzung beim Spiel erheblich erleichtert. Die Akkordbezifferung ist in beiden Formaten durchgehend vorhanden, so dass man mit einem Begleitinstrument die Harmonien mitspielen kann und fortgeschrittene Bassisten können auch von den notierten Versionen abweichen und eigene Varianten entwickeln. Die deutliche Markierung der Formteile wie Intro, Verse und Chorus erleichtert den Überblick über den jeweiligen Titel und beim Üben mit den Play Along Tracks der beiliegenden mp3-CD oder mit der eigenen Band.
Die Play Alongs wurden von echten Musikern eingespielt, was klanglich natürlich viel mehr Spaß macht, als irgendwelche Tracks, die am Computer generiert wurden. Jeden Song gibt es zunächst einmal komplett mit Bass und dann in der Mitspielversion ohne Bass. Da ein einziger Sänger alle Titel eingesungen hat, wurden manche Songs auf dessen Stimmumfang angepasst und sind damit nicht in der Originaltonart. Hier hätte man diese dann zumindest angeben können. Das ist aber nur ein kleiner Makel.

Besonders interessant ist, dass es die gleichen Songs auch in einer Ausgabe für Drums gibt, so dass sich die Rhythmustruppe schon mal keine Sorge beim Erlenen eines Titels machen muss. Das Üben kann so ein Buch natürlich nicht ersetzen - aber die Voraussetzungen für ein freudiges Erlernen der Songs sind hier gegeben.

Bloodhoundgang: “Foxtrot Uniform Charlie Kilo“
3 Doors Down: “Here Without You“
Coldplay: “In My Place“
The Rasmus: “In The Shadows“
The Hooters: “Johnny B.“
U2: “Pride (In The Name Of Love)“
Kaiser Chiefs: “Ruby“
Bryan Adams: “Run To You“
Maroon 5: “This Love“
Spin Doctors: “Two Princes“

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht