····· Mit neuem Gitarristen veröffentlichen die Philadelphia Hard Rocker On Top eine neue EP ····· Living Colour kündigen neues Studioalbum an ····· Nach 2 Millionen Single-Streams kommt Jaimi Faulkner mit neuem Album auf Tour ····· Shaman’s Harvest – neues Album Red Hands Black Deeds und Track Pre-Listening zu “Broken Ones“! ····· David Gilmour veröffentlicht Live-Aufnahmen, die er bei zwei Konzerten in Pompeii hat mitschneiden lassen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Dylan: The Witmark Demos: 1962-1964 - Das Songbook

Info

Autor: Bob Dylan

Titel: The Witmark Demos: 1962-1964 - Songbook

Verlag: Amsco Publications / Music Sales Limited [HL14041325]

ISBN: 978-0825637612

Preis: € 15,50

96 Seiten

Internet:
http://www.bobdylan.com/
http://www.musicsales.com

Momentan scheint es eine wahre Veröffentlichungsflut von Werken aus dem Hause Bob Dylan zu geben. Neben den CDs der Bootleg Series mit der aktuellen neunten Ausgabe The Witmark Demos: 1962-1964 (The Bootleg Series, Vol. 9), gab es ein monumentales Werk - Dylan - 100 Songs & Bilder, welches Songbook und Bildband miteinander vereint. Jetzt also noch ein Songbook: The Witmark Demos: 1962-1964 - Songbook. Damit wird schon klar, hier sind die Songs der gleichnamigen Doppel-CD enthalten, also Bob Dylan-Titel aus der frühen Phase seiner Karriere, bevor er für einen Teil seiner Fans den Judas-Verrat beging und zur elektrischen Gitarre griff.
Die 47 Titel sind Bob Dylan pur, nur Gesang, Gitarre und Harmonica, manchmal auch Klavier. Und genau das bekommt man nun mit diesem Songbook: die Melodielinien plus Harmonien mit Gitarrengriffen sowie die kompletten Lyrics. Gut, dass auch - wenn notwendig - alternative Stimmungen und die Verwendung eines Capos mit angegeben werden, so dass man in authentischer Manier die Songs spielen kann. Schade, dass es keine weiteren Angaben (z.B. Picking- oder Strumming-Pattern) gibt, aber hierfür kann man auch einfach in die Songs hinein hören, denn spielerisch ist das alles nicht übermäßig anspruchsvoll, dafür aber sehr effektiv.
Die Titel passen auf eine einzelne oder eine Doppelseite, so dass man (mit nur einer Ausnahme) nicht blättern muss.

Das Songbook The Witmark Demos: 1962-1964 ist ein essentielles Heft das Klassiker wie “A Hard Rain's A-gonna Fall“, “Blowin' In The Wind“, “Bob Dylan's Blues“, “Don't Think Twice, It's All Right“, “Farewell“, “I Shall Be Free“, “Masters Of War“, “Mr. Tambourine Man“ oder “The Times They Are A-changin'“ enthält. Diese gibt es natürlich auch in anderen Zusammenstellungen, aber daneben gib es eben auch Demosongs und unbekanntere Titel, so dass hier wirklich viel geboten wird. Ein schönes Songbook.

Titel:
“A Hard Rain's A-gonna Fall“
“Ain't Gonna Grieve“
“All Over You“
“Baby, I'm In The Mood For You“
“Baby, Let Me Follow You Down“
“Ballad For A Friend“
“Ballad Of Hollis Brown“
“Blowin' In The Wind“
“Bob Dylan's Blues“
“Bob Dylan's Dream“
“Boots Of Spanish Leather“
“Bound To Lose, Bound To Win“
“Don't Think Twice, It's All Right“
“Farewell“
“Girl From The North Country“
“Guess I'm Doing Fine“
“Gypsy Lou“
“Hard Times In New York Town“
“Hero Blues“
“I Shall Be Free“
“I'd Hate To Be You On That Dreadful Day“
“I'll Keep It With Mine“
“John Brown“
“Let Me Die In My Footsteps“
“Long Ago, Far Away“
“Long Time Gone“
“Mama, You've Been On My Mind“
“Man On The Street“
“Man On The Street (Fragment)“
“Massacre Blues“
“Masters Of War“
“Mr. Tambourine Man“
“Only A Hobo“
“Oxford Town“
“Paths Of Victory“
“Poor Boy Blues“
“Quit Your Low Down Ways“
“Rambling, Gambling Willie“
“Seven Curses“
“Standing On The Highway“
“Talkin' John Birch Paranoid Blues“
“Talking Bear Mountain Picnic“
“The Death Of Emmett Till“
“The Times They Are A-changin'“
“Tomorrow Is A Long Time“
“Walkin' Down The Line“
“Whatcha Gonna Do?“
“When The Ship Comes In“

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht