····· Das Morgen ist für The Fellow Traveller melancholisch-düster ····· Die deutsche Electro-Popper In good Faith sind auf dem Weg zu sich selbst ····· The Selecter und The Beat (feat. Ranking Roger) gehen 2018 gemeinsam auf Co-Headliner-Tour! ····· Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen ihr neues Album Black Coffee am 26. Januar! ····· Lokomotor – neue Single/ Video „Wir sind jetzt“ und Album Wir sind am 26.01.2018 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Karaoke Im Akkord - das erste Wende-Songbook aus dem Hause Fettes Brot

Info

Autor: Fettes Brot

Titel: Fettes Brot: Karaoke im Akkord - Songbook

Verlag: Bosworth Musikverlag [BOE7529]

ISBN: 978-3865435965

Preis: € 22,50

96 Seiten, Wendeformat Seiten

Internet:
http://www.fettesbrot.de
http://www.bosworth.de

Fettes Brot sind schon seit fast 20 Jahren eine der deutschsprachigen Formationen im Hip-Hop Metier und Wegbereiter für viele junge Künstler des Genres. Von den Hamburger Hip-Hoppern gibt es nun erstmals die Songs der beiden Alben Fettes und Brot im nachspielbaren Format, als Songbook mit dem Titel Karaoke im Akkord.
Aufgemacht ist das knapp 100-seitige Taschenbuch als Wende-Songbook, das heißt, von der einen Seite gibt es die Songs von Fettes, dreht und wendet man das Buch, gibt es die Lieder von Brot zum Nachsingen, Nachsprechen und Nachspielen. Enthalten sind natürlich Klassiker wie “Jein“, “Nordisch by Nature“, “Schwule Mädchen“ oder “Bettina, Emanuela“. In der Mitte gibt es dazu noch einige Live-Fotos und zwei großformatige Aufkleber sind zusätzlich auf den Innenseiten der Wende-Cover enthalten.

Zu Beginn der Songs gibt es zunächst einmal die nötigen Akkorde, einmal als Grifftabelle für Gitarre, einmal als Grifftabelle für Keyboard. Das ist schon mal nicht üblich und lobenswert. Die Darstellung ist dann allerdings nicht ganz einheitlich. Manche Titel sind komplett ausnotiert, bei manchen ist nur der Refrain oder ein instrumentales Zwischenspiel mit Noten versehen, ansonsten regieren, wie eigentlich nicht anders zu erwarten war, die Texte, über die die Akkordsymbole geschrieben sind. Noten wären beim Sprechgesang auch fehl am Platze. Manchmal würde man sich aber eine rhythmische Notation wünschen, denn hier haben Fettes Brot ja so einiges zu bieten. Zumindest die Grund-Grooves wären noch eine sinnvolle Ergänzung zur ansonsten sehr guten Ausstattung des Liederbuches.

Für Fans ein unbedingtes Muss, für alle anderen die Gelegenheit, sich einmal näher mit der Musik von Fettes Brot näher zu beschäftigen. Man könnte ja am Lagerfeuer mal einen Hip-Hop Song zur Gitarre spielen und damit glänzen. Ein rundum gelungenes Songbook.

Die Songs:
„Jein“
„Schieb Es Auf Die Brote“
„Was in der Zeitung steht“
„Ich bin müde“
„Erdbeben“
„Hamburg Calling“
„Der Beste Rapper Deutschlands Ist Offensichtlich Ich“
„Amsterdam“
„Da Draussen“
„Ich Lass Dich Nicht Los“
„An Tagen wie diesen“
„Automatikpistole“
„Falsche Entscheidung“
„Lieber Verbrennen Als Erfrieren“
„Schwule Mädchen“
„Bettina Superpunk“
„Kontrolle“
„Trotzdem“
„1€ Blues“
„Ich hasse das“
„Die meisten meiner Feinde“
„The Grosser“
„Emanuela“
„Welthit“
„Das Allererste Mal“
„Lauterbach“
„Können diese Augen lügen?“
„Hörst Du Mich?“
„Wie immer“
„My Way by Nature“
„Nordisch By Nature“

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht