····· Cryptex-Gitarrist André Mertens steigt zum Mitautor auf ····· Die italienische Natur und ein Friedhof um die Ecke bescheren uns Deadsmoke ····· Backtrack meinen’s nicht gut mit ihrer Umwelt ····· Musik machen können die Planetshakers - aber wirken sie auch Wunder? ····· Carlos Santana sieht den Blues bei Tommy Castro „in guter Hand“  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Kissed By A Flute - Zehn musikalische Umarmungen für Flöte und Gitarre

Info

Autor: Walter Theisinger

Titel: Kissed By A Flute – Zehn musikalische Umarmungen für Flöte und Gitarre

Verlag: Edition DUX [D 902]

ISBN: 978-3-86849-153-1

Preis: € 16,80

36 + 20 Seiten + Begleit-CD Seiten

Internet:
http://www.dux-verlag.de

Walter Theisinger, Gitarrist und Gitarrenlehrer unter anderem an der Berufsfachschule für Musik in Plattling und mit Lehrauftrag an der Universität Regensburg, widmet sich auch dem Komponieren von Solostücken, Kammermusik oder Filmmusik. Mit Kissed By A Flute - Zehn musikalische Umarmungen für Flöte und Gitarre gibt es nun eine schöne Ausgabe von zehn Stücken für Gitarre und Querflöte - wobei man sicherlich auch andere Soloinstrumente einsetzen könnte. Die Stücke sind in einer ruhigen, oft auch romantischen Stimmung gehalten, ohne kitschig zu werden. Manchmal erinnert die Musik an Steve und John Hackett.

Die Ideen Walter Theisingers reichen von leichten orientalischen Einflüssen („Café Oriental“) über etwas Reggae (“Reggae di auf?“) bis hin zu Filmmusik, die eigentlich allen Stücken gemein ist.

Die Noten sind in zwei Versionen enthalten: Einmal als Partitur mit Gitarren- und Flötenstimme und einmal nur die Flötenstimme, als Beilage. Vorbildlich. Der Notensatz ist sehr übersichtlich und die Fingersätze für die Gitarrenstimme sind auf das Notwendige reduziert und hilfreich. Die Einordnung als mittelschwer durch den Verlag kann man unterstreichen. Fortgeschrittene Schüler sollten in der Lage sein, die Stücke mit viel Freude zu erlernen.

Ein ganz großes Lob gebührt der beiliegenden CD, auf der das Duo Anaka (Katharina und Andreas Wittmann) die zehn Stück eingespielt hat. Ihnen sind sehr schöne Interpretationen gelungen und sie geben einen perfekten Eindruck der Musik wieder. Auch ist von allen Stücken zusätzlich nur die Gitarrenstimme eingespielt, damit man auch ohne Gitarrenpartner spielen kann. Hier hört man dann auch, dass viele Gitarrenparts ohne weiteres auch als eigenständige Stücke funktionieren.

Walter Theisinger hat mit Kissed By A Flute eine schönes Ausrufezeichen seiner Kompositionskunst vorgelegt.

Titelliste:
“Café Oriental“
„Fly, Little Bird“
„Moonlight Again“
„For Those We Love“
„Reggae di auf?“
„Between Dream And Reality“
„Should I Open These letters?“
„Lucy, My Wilful Cat“
„In The Middle Of A Cloud“
„Watercolours In The Rain“

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht