····· Europe starten den Final Countdown... ····· Bang your Head-Auftritt von Crematory erscheint auf CD und DVD  ····· E-Gitarren Wettbewerb für Kinder 2017 ····· Lando van Herzog macht mit dem Project Fair Play gegen die Umsonstmentalität bei der Mediennutzung mobil ····· Mit den Black Capes startet eine neue Welle des Gothic Rocks in Athen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Zum zehnten Mal heißt es 'Best Of Pop & Rock For Classical Guitar'

Info

Autor: Beat Scherler

Titel: Best Of Pop & Rock For Classical Guitar – Vol. 10

Verlag: Edition DUX [D 821]

ISBN: 978-3-86849-168-5

Preis: € 14,80

63 Seiten

Internet:
http://www.dux-verlag.de

Bereits zum zehnten Mal erscheint in der Edition DUX eine Ausgabe der beliebten Reihe Best Of Pop & Rock For Classical Guitar, bei der Beat Scherler aktuelle Songs und Klassiker der Rock und Pop Musikgeschichte für klassische Gitarre eingerichtet hat. Und schaut man sich die Songliste an, so kann man wieder eine gelungene Mischung aus alt (z.B. Bohemian Rhapsody von Queen oder Hey Joe in der Jimi Hendrix Version) und neu (u.a. I Don’t Believe You von Pink oder Untitled von Simple Plan) konstatieren.

Die Arrangements von Beat Scherler sind auf hohem aber für Fortgeschrittene immer auch spielbaren Niveau. Der Gesamtklang kommt den Originalen nahe und es macht Spaß, sich ein wenig näher zum Beispiel mit der Bohemian Rhapsody von Queen zu beschäftigen, denn hier handelt es sich nicht gerade um ein Stück, das man nur mit einer Konzertgitarre (steel-string Acoustic Gitarren sind natürlich ebenso geeignet) gespielt erwarten würde.

Der Notensatz ist gelungen und übersichtlich. Allerdings sind die Fingersätze sehr spartansich ausgefallen. Die Tabulatur Darstellung ist eine große Hilfe für den nicht notenkundigen Gitarristen und lässt auch diesen zu diesem Heft greifen. Leider sind die Harmoniebezeichnungen nicht im Notentext enthalten, sondern nur über der reinen Textdarstellung der Lieder. Das ergäbe eine große Hilfestellung, da die meisten Songs natürlich auf den üblichen Akkorden der Pop- und Rockmusik basieren. Natürlich wäre auch eine CD mit Hörbeispielen angenehm, würde dagegen den Preis aber auch erhöhen, der sich so in einem fairen Rahmen bewegt.

Best Of Pop & Rock For Classical Guitar - Vol. 10 ist wieder sehr gelungen und empfehlenswert sowohl für den Unterricht, als auch für das solistische Gitarrenspiel.

Songliste:
Viva la vida - Coldplay
Hey Joe - Jimi Hendrix
Oh Me - Nirvana
Secrets - OneRepublic
I Don’t Believe You - Pink
Bohemian Rhapsody - Queen
Untitled - Simple Plan
Island In The Sun - Weezer

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht