····· Nach 30 Jahren bieten Mötley Crüe (noch) mehr als Girls Girls Girls ····· Boersma Records suchen neue und gebrauchte Bands ····· Die Brandenburgischen Sommerkonzerte gehen in die 27. Runde ····· Der urbane Underground Tel Avivs hat Malox hervor gebracht ····· 10 Jahre nach dem Debüt pressen Lovex Staub zu Diamanten ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Rockpalast: "Ladies and Gentleman! German Television proudly presents live as our Guests in Rockpalace..."

Info

Autor: Peter Rüchel

Titel: Rockpalast - Peter Rüchels Erinnerungen

Verlag: Edel

ISBN: 978-3-941376-06-9

Preis: € 29,95

208 (statt 256 wie allgemein verbreitet) Seiten

Internet:
http://www.rockbuch.de
http://www.edel.de

Musiksendungen im Fernsehen - jüngere Leser werden hier vielleicht an Top of the Pops, MTV oder VIVA denken. Etwas ältere können sich vielleicht auch noch an Formel Eins (1983-1990) erinnern. Und die ganz alten Semester werden sehnsüchtig an den Beat-Club (1965-1972), den Musikladen (1972-1984) und (vielleicht) noch an Extratour (1985- 1989) denken. Und was Michael Leckebusch für die drei letztgenannten Sendungen auf Radio Bremen war, war wohl Peter Rüchel für den WDR: er ist Erfinder des legendären Rockpalastes und hat diese Sendung viele Jahre lang aktiv begleitet und geleitet.

Obwohl der Rockpalast nicht zu allen Zeiten erfolgreich genug war und daher nach 10 Jahren im Jahre 1986 vorübergehend eingestellt wurde, hat er doch einen gewissen Kultstatus erreicht. Besonders die Auftritte während der Rocknächte in der Essener Grugahalle sind bis heute vielen in Erinnerung. Der Rockpalast hatte dabei vor allem immer namhafte Größen im Programm oder zumindest Bands, die später zu den ganz Größen gehören sollten (interessantes Beispiel: U2 vor 300 zahlenden Gästen im Metropol in Berlin 1981). Und gerade jetzt im DVD-Zeitalter sind Mitschnitte alter Auftritte, vor allem aus der ersten Rockpalast-Ära, sehr gefragt - hier auf Musikansich wurden auch schon so einige besprochen (z.B. Meat Loaf, ZZ Top, Lynyrd Skynyrd , Spirit, Ina Dickey Betts & Great Southern oder John Cipollina/ Nick Gravenites Band).

So passt es doch ganz gut in die Zeit, dass nun der "Macher" des Rockpalastes den Fans von damals oder Neuentdeckern seine Erinnerungen präsentiert: Rockpalast - Peter Rüchels Erinnerungen heißt das schicke und dicke Buch, welches rein äußerlich absolut edel (passend zum Verlagsnamen) daherkommt. Vor allem die vielen Hochglanzbilder von Manfred Becker, Thomas von der Heiden und Rainer Landgraf und die insgesamt gelungene Aufmachung machen das Buch zu einem Highlight im heimischen Regal.

So schön die Bilder des Buches auch sind, so enttäuschend ist eigentlich der reine Text. Nicht gerade akribisch, sondern locker aneinander gereiht und etwas oberflächlich wird die Geschichte des Rockpalastes erzählt, wobei eine etwas strengere Chronologie und Vollständigkeit dem Buch gut getan hätten. Da wird schon häufig mal zwischen unterschiedlichen Zeiten und den verschiedenen Rockpalast-Formaten (die Rockpalast-Nächte in der Gruga-Halle, sonstige Veranstaltungsorte in der "Frühzeit" des Rockpalastes, Bootleg, Bizarre, Loreley-Festivals etc.) hin- und hergewechselt, so dass dem Quereinsteiger doch der Überblick leicht verloren geht. Zwar gibt es zwar am Ende des Buches immerhin eine kurze und knappe Auflistung der Rockpalast-Nächte in Essen und der Loreley-Open-Air-Festivals (die aber leider nicht alle im Text explizit erläutert werden), ansonsten gibt es aber eben nur selektive Erinnerungen und keine übersichtliche vollständige Geschichte des Rockpalastes.

Fazit: ein toller Bildband, inhaltlich aber nicht immer überzeugend. Wirklich interessante Anekdoten, die Peter Rüchel mit den Musikern erlebt hat, und die der Leser vielleicht erhofft, sind eher Mangelware, aber zumindest finden sich Text-Beiträge von Wolfgang Niedecken und Little Steven (Van Zandt). Für alle, die die Rockpalast-Nächte - sei es live oder im Fernsehen - noch in guter Erinnerung haben, ist Peter Rüchels Buch jedenfalls ein nettes (Weihnachts-)Geschenk!

Jürgen Weber


Zurück zur Artikelübersicht