····· Loreena McKennitt veröffentlicht zwei weitere Alben auf Vinyl am 07. April! ····· U2 feiern 30 Jahre The Joshua Tree ····· 2Cellos machen Game of Thrones Soundtrack zum überwältigenden Klangerlebnis ····· Die zweite EP der Scoops kommt Anfang April ····· Monster Truck zusammen mit Deep Purple auf Tour ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Hurricane Festival 2007

Datum: 22.06.07 bis 24.06.07
Ort: Scheeßel
Preis: 109,-€ (incl. Parken / Campen) Tickets kaufen
Veranstalter: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH


"Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus..."

Somit steigt langsam aber stetig die Vorfreude auf eines der größten Open-Air-Festivals Deutschlands. Parallel zum Southside-Festival wird auch dieses Jahr wieder das legendäre Hurricane-Festival in der Zeit vom 22.06.07 bis zum 24.06.07 seine Pforten für bis zu 50.000 begeisterte Musikinteressierte öffnen. Austragungsort dieses Großevents, bei dem sich auch dieses Mal wieder die bekanntesten und besten nationalen- bzw. internationalen Acts ein Stelldichein geben werden, ist der Eichenring am Rande der niedersächsischen Kleinstadt Scheeßel (zwischen Hamburg, Bremen und Hannover).

Das Hurricane-Festival findet unter diesem Namen nun bereits zum elften Mal in Folge statt. Anfangs erstreckte sich die Veranstaltung noch über zwei Tage, doch bereits 2002 wurde das Festival aufgrund des hohen Zuschauerzuspruchs auf drei Tage (Freitag bis Sonntag) ausgeweitet.
In den vergangenen Jahren gaben sich Hunderte von Bands die sogenannte "Klinke" in die Hand (z.B.: "Live", "Mando Diao", "System Of A Down", "Rammstein", "New Order", "David Bowie", "Life Of Agony", "Pixies", "The Cure", usw.) und machten das Hurricane-Festival zu einem festen und gerne besuchten Bestandteil des sommerlichen Festivalkalenders.

Da die Veranstalter auch in diesem Jahr bei der Auswahl der einzelnen Show-Acts wieder ein gutes Händchen bewiesen haben, kann man davon ausgehen, dass das Hurricane-Festival erneut ein absoluter Erfolg werden wird.



Mit Pearl Jam konnte 2007 eine Band der Spitzenklasse gewonnen werden, welche in diesem Sommer, außer beim Southside-Festival lediglich zwei Konzerte in Deutschland spielen werden. Die einzige der großen Seattle-Bands des Grunge, die auch heute noch besteht und fleißig Alben produziert gibt sich erstmalig die Ehre beim diesjährigen Festival.



Aber nicht alleine die "Grunge-Fraktion" wird auf ihre Kosten kommen. Auch die Freunde des gepflegten "Old-School-Hip-Hop" werden durch den Auftritt der legendären Beastie Boys begeistert sein. Die drei Jungs aus New York sind nach 1998 bereits zum zweiten Mal zu Gast und werden die Besucher aufgrund ihrer über 25jährigen Bühnenerfahrung bestimmt wieder in ihren Bann ziehen können.


Placebo scheinen mit dem Hurricane-Festival ein "Lieblingsfestival" gefunden zu haben. Oder warum sonst sind die Briten mittlerweile fester Bestandteil der Veranstaltung. Nicht umsonst ist die diesjährige Teilnahme bereits der vierte Besuch im beschaulichen Niedersachsen. Möglicherweise liegt es ja auch an den kühlen, gehaltvollen Getränken, welche im Gegensatz zur Heimat nicht als "placebo" durchgehen.


Das die Skandalrocker von Marilyn Manson" sich in letzter Zeit ein wenig rar gemacht haben, wird dem Einen oder Anderen bereits aufgefallen sein. Nach dreijähriger Pause erscheint am 01.Juni 07 nun jedoch das neue Album der Band mit dem Titel "Eat Me, Drink Me". Da bietet es sich doch förmlich an, die wartenden Fans mit den neuen Stücken "live" zu begeistern.


Mit Bloc Party hat eine Newcomer-Band aus London den Schritt auf die Festival-Bühnen geschafft, welche im Februar ihr zweites Album "A Weekend in the City" auf den Markt gebracht hat und auf dem Weg zu einer größeren Musikkarriere zu seien scheint. Der Stil der Band ähnelt zum Teil der Musik von The Cure, Muse, Sonic Youth, Pixies, The Police oder Joy Division.


Dass deutscher Hip-Hop immer noch eine "Hausmarke" ist, wird einem spätestens durch die Verpflichtung der 1989 gegründeten Fanta4 aus Stuttgart bewusst. Nach diversen Soloprojekten werden Thomas D., Smudo, Michi Beck und And. Ypsilon nach 1999 und 2004 zum dritten Mal den Weg nach Scheeßel finden und die begeisterte Fangemeinde mit den Songs ihres neuen Albums "Fornika" erfreuen.

Damit ihr einen kurzen Überblick bekommt, wen ihr durch ein mögliches fernbleiben auf jeden Fall verpassen werdet (bei diesem Line-Up gibt es eigentlich keine Ausreden mehr!), hier nun die Bands, welche außer den oben genannten Künstlern bisher ihre Zusage gegeben haben:

Aerogramme
The Arcade Fire
The Blood Brothers
The Bravery
Bright Eyes
Bromheads Jacket
Cold War Kids
Deichkind
Dropkick Murphys
Editors
Five O`Clock Heroes
Frank Black
Dendemann
The Films
The Good, The Bad & The Queen
The Hold Steady
Howling Bells
Incubus
Interpol
Isis
Johnossi
Juliette an the Licks
Karpartenhund
Kings of Leon
La Vela Puerca
Less Than Jake
Manic Street Preaches
Me First And The Gimme Gimmes
Mutemath
Modest Mouse
Mogwai
Ohrbooten
Porcupine Tree
Queens Of The Stone Age
Snow Patrol
Sonic Youth
State Radio
Sugarplum Fairy
Super 700
Tokyo Police Club
Virginia Jetzt!

Da die Anzahl der Tickets auf 50.000 limitiert ist, sollte sich die musikbegeisterte Gemeinde schnellstmöglich auf den Weg zum nächsten Ticketshop machen, um noch eines der, mittlerweile nicht mehr ganz so zahlreich vorhandenen Festivaltickets zu ergattern. Der Preis für die Drei-Tage-Kombitickets beträgt in diesem Jahr 109,-€. Darin enthalten sind Parkgebühren, die Übernachtung auf einem der anliegenden Campingplätzen und 5;-€ Müllpfand, welches am Ende des Festivals wieder erstattet wird.
Zur Anreise sei gesagt: Wer Staus und längere Wartezeiten beim Parken vermeiden möchte sollte lieber auf das geliebte Auto verzichten und sich per Bahn auf den Weg machen.

In diesem Sinne:
Ich hoffe wir sehen uns beim diesjährigen Hurricane-Festival und werden gemeinsam drei wunderschöne Tage verleben, Spaß haben, Partys feiern und dieses Wochenende zu einem unvergessenen Erlebnis machen!

Zum Ticketshop

Jens Helbing


Zurück zur Artikelübersicht