····· Europe starten den Final Countdown... ····· Bang your Head-Auftritt von Crematory erscheint auf CD und DVD  ····· E-Gitarren Wettbewerb für Kinder 2017 ····· Lando van Herzog macht mit dem Project Fair Play gegen die Umsonstmentalität bei der Mediennutzung mobil ····· Mit den Black Capes startet eine neue Welle des Gothic Rocks in Athen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

THE KILLERS im Herbst 2006 - eine neue Welt

Info

Künstler: The Killers

Zeit: 04.11.2006

Ort: Berlin, Huxleys Neue Welt

Die Location Neue Welt hätte durchaus namensgebend für dieses The Killers-Konzert sein können. Wer die fünf amerikanischen Indie-Rocker im Sommer 2005 schon einmal Live in Berlin (06.07.2005, Postbahnhof) gesehen hat, erinnert sich wohl noch an die recht statischen 60 Minuten.
Ganz anders dieses Jahr, in dem Frontmann Brandon Flowers gar zur Untermalung der Zeilen "Higher and Higher" aus "Bling (Confession of a King)" einen Verstärker am Rand der Bühne erklomm und theatralisch die Arme gen Himmel reckte.

Gleich zu Beginn pfefferten die gereiften Musiker den Song "Sam´s Town", um die nun erwärmte Zuhörerschaft bei "When You We´re Young"
Nun ist das neue Album Sam´s Town sowieso lebendiger und rockiger, als das erfolgreiche Debüt Hot Fuss. Auf diesem Konzert jedoch sprühten die Interpreten bei den alten wie bei den frischen Songs nur so vor Euphorie und rissen die große Menge bis in die hintersten Reihen mit sich. Bei "Mr. Brightside" sah man den einen oder anderen Bier trinkenden Zuschauer sich seines Getränks entledigen, indem es Richtung Decke geworfen wurde. Klar, mit vollem Bierbecher tanzt es sich nur schlecht ungezwungen.

Die vielen Chorpassagen auf dem aktuellen Album konnten durch die Gesangs begeisterten Konzertbesucher nahezu 1:1 umgesetzt werden. Daran hatte nicht nur das assistierende Publikum Freude. Ebenso wirkten die Stars des Abends durchweg zufrieden.

Das war irgendwie tatsächlich eine Neue Welt, die Neue Welt der Killers, die - nun auch sichtbar - Spaß am Performen hatten und nicht nur steif ihre Songs irgendwie runter spielten. Die Band belebte endlich mal die Bühne.

Sogar das beinahe traditionelle Ende wurde ansatzweise gekippt. Wenn das Publikum sonst als letzte Zeilen der Zugabe "When you can´t hold on, hold on!" aus "All These Things I´ve Done" vernehmen musste, wusste es: Jetzt ist gleich Schluss. Diesmal verschwanden die fünf Bandmitglieder zwar ebenfalls nach dem Track von der Bühne, ließen sich aber von der enthusiastisch applaudierenden Masse ein zweites Mal wieder hinauf locken und rundeten nach 90 Minuten ihren Auftritt mit einem für diesen Abend endgültigen "Exitlude" perfekt ab.

Noch eine erfreuliche Nachricht für alle, die dieses Jahr keine Karte mehr ergattern konnten: Im Jahr 2007 kommen The Killers auf eine weitere Tour in deutsche Städte. Hat ihnen wohl gefallen bei uns.

Termine
09.03.2007 Köln Palladium
10.03.2007 Berlin Columbiahalle
11.03.2007 Frankfurt Jaun-Halle

Jana Hauschild


Zurück zur Artikelübersicht