····· Erneuter Vorgeschmack auf die neue Platte von Death From Above ····· Debütalbum von Petterson mit Parkbank-Video ····· Zwei Männer sind das Fräulein Brecheisen ····· Ihr wollt eine Leitkultur? Cor bieten euch ihre an ····· SPV / Steamhammer nehmen die wiedervereinigte hannoversche Hard Rock Legende Fargo unter Vertrag  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Handbuch für den angehenden Konzertveranstalter

Info

Autor: Christoph Klein

Titel: So veranstalten Sie ein Konzert

Verlag: interna

ISBN: 3-934662-70-6

Preis: € 24,90

100 Seiten

Internet:
http://www.interna-aktuell.de

Das 100 Seiten dicke Buch informiert über eine Reihe von Themen, die für die Konzertveranstaltung unverzichtbar sind. Gerade für Neueinsteiger ist dieses Buch sehr informativ, aber auch für Musiker ohne Veranstaltungs-Hintergedanken ist es eine gute Wahl, einfach um einen Überblick zu bekommen, was alles hinter dem Auftritt steht und welche Vorarbeiten nötig sind. So wird das Verständnis zwischen Künstler und Veranstalter verbessert, weil die Position des Einen besser verständlich ist. Aber auch für einfach nur Interessierte ist dieses Buch empfehlenswert, da es einfach und verständlich geschrieben ist. Ein Buch für Jedermann.

Zu Beginn wird das Berufsbild des Veranstalters beschrieben und sogar auf den recht neuen Ausbildungsberuf bei der IHK hingewiesen. Im Anschluss daran wird auf die persönlichen Voraussetzungen eingegangen und, was mir besonders gefallen hat, es wird auf das Startkapital und die finanziellen Risiken hingewiesen. Mit diesem Buch will der Autor tatsächlich Tipps geben und betreibt keine Augenwischerei, nur um möglichst gut zu klingen. Weiter geht es mit einem Kapitel über die ersten Schritte in die Selbständigkeit. Es werden allgemeine Rahmenbedingungen besprochen, über die Gewerbeanmeldung zur Versicherungen bis hin zur Rechnungsstellung und der Adressdatenbank. Es wird beschrieben, wie man zu Aufträgen kommt und wie man vorgeht wenn man einen Auftrag erhalten hat. Ein ganzes Kapitel widmet sich einem Beispiel, um den Inhalt bis dahin nochmal zu verdeutlichen und dem Leser auch wirklich alles mit Fakten und Zahlen zu demonstrieren. Dieses Beispiel hat mir gut gefallen und ist klar nachvollziehbar. Gegen Ende des Buches werden auf unterschiedliche Verträge, GEMA und Merchandising eingegangen. Einen weiteren Pluspunkt bietet das Buch im Anhang, dort findet der Leser einige Beispiele für Verträge und Vereinbarungen.

Abschließend kann ich sagen, hier liegt mir ein Buch vor, das klar und verständlich geschrieben ist und einen guten Gesamtüberblick über das Thema bietet. Für Veranstaltungsprofis geht es sicher zu wenig ins Detail, aber für alle anderen ist es eine gute Investition.

Daniela S.


Zurück zur Artikelübersicht