····· Zum Start der Tour de France erscheint der komplette Kraftwerk-Backkatalog neu ····· Joe Bonamassa stellt sein neues Live Album vor! ····· Cris Rellah: Neues Album «Crossroads» erscheint am 12. Mai und aktuelles Video zu "Music" ····· Neues Video von Astral Doors ····· St. Kitts Royal Orchestra - neues Video "I Could Be You" und Album Isadora am 21. April ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Das justinguitar.com – Akustikgitarren-Songbook von Justin Sandercoe nun auch als deutsche Ausgabe

Info

Autor: Justin Sandercoe

Titel: justinguitar.com - Akustikgitarren-Songbook

Verlag: Bosworth Edition [BOE7793]

ISBN: 9783865438997

Preis: € 19,95

176 Seiten

Internet:
http://www.justinguitar.com
http://www.bosworth.de

Nach justinguitar.com – Gitarrenkurs für Anfänger (2014) und justinguitar.com – Das Anfänger-Songbook (2013) gibt es nun ein weiteres Buch für Gitarristen von Justin Sandercoe in deutscher Übersetzung. Justin Sandercoe hat sich in den letzten Jahren sicherlich zu einem der bekanntesten und beliebtesten Online-Gitarrenlehrer weltweit entwickelt und das völlig zu Recht. Seine Methodik und Didaktik ist bestens durchdacht und sehr an der Praxis orientiert, so dass der geneigte Schüler – sofern er den nötigen Fleiß mitbringt, ohne den auch hier nichts gelingt – wirklich sinnvoll und erfolgreich damit arbeiten kann.

Nun gibt es also mit justinguitar.com – Akustikgitarren-Songbook ein weiteres seiner Bücher, im Original in englischer Sprache, auf Deutsch. Songbook trifft es eigentlich gar nicht so richtig. Anders als bei den meisten Liederbücher handelt es sich hier um eine Mischung aus Songbook und Lehrbuch, denn jedes enthaltene Lied wird spieltechnisch und musikalisch behandelt. Dazu gibt es eine kurze Einführung zum Lied und zu den jeweiligen Künstlern. In vier Kapitel ist das Liederbuch gegliedert:
1. Anfängerstufe
2. Mittelstufe
3. Mittelstufe +
4. TAB-Stufe
Das erste Kapitel ist dabei quasi die direkte Fortsetzung von justinguitar.com – Das Anfänger-Songbook. Das Niveau ist noch nicht so hoch und es wird einiges wiederholt, aber es werden auch schon einzelne neue Griffe und Spieltechniken eingeführt. Beim zweiten Kapitel, der Mittelstufe, wird es schon anspruchsvoller, sowohl was die Lieder angeht, als auch was das spielerische Vermögen angeht. Hier werden die Baréegriffe eingeführt, essentiell, um sich wirklich Gitarrenspieler nennen zu können. Auch die Spieltechniken werden anspruchsvoller (z.B. Sechzehntel-Schlagmuster). Im Kapitel Mittelstufe + wird es noch interessanter, weil die Songauswahl viele Besonderheiten bieten kann, wie offene Stimmungen, ungewöhnliche Taktarten oder besondere Griffe und Spieltechniken. Das letzte Kapitel behandelt fünf Lieder komplett mit vollständiger Tabulatur. Die Stücke sind gut ausgewählt, auch wenn man sie sicherlich in vielen anderen Sammlungen auch finden kann. Als Ergänzung zum eigentlichen Liederbuch aber sehr gut ausgewählt.

Insgesamt ist die Liedauswahl wirklich sehr gut gelungen, weil man neben offensichtlichen Songs auch weniger offensichtliche Lieder und Künstler findet, die man so in andern Büchern nicht hat. Die ganze Aufmachung ist auch sehr gut. Man erhält neben dem Text mit Akkorden auch viele Tipps und Spielhinweise. Noten sind also nicht vorhanden. Man sollte das jeweilige Lied also schon kennen oder nachhören. Hier hilft auch die Homepage von Justin Sandercoe, denn es gibt hier viele zusätzliche Tipps und Videos. Es gibt aber auch noch einen kleinen Kritikpunkt. Die Pfeile bei den Schlagmustern entsprechen nicht dem Standard, sondern sind in den Richtungen vertauscht. Ich verstehe schon, dass man dies so machen möchte (ein Pfeil nach unten auf dem Blatt entspricht dann einem Downstroke/Abschlag). Allerdings sind bei den Tabulaturen die Pfeile richtig, also genau entgegengesetzt gezeichnet. Das dürfte doch viele verwirren. Auch wenn man andere Veröffentlichungen zur Hand nimmt, sind die Pfeile doch meistens richtig gesetzt. Dies sollte man hier meines Erachtens ändern.

Insgesamt ist justinguitar.com – Akustikgitarren-Songbook aber eines der besten Songbooks für Akustik-Songs und bietet weit mehr als andere Songbooks. Perfekt zum Erlernen der Songs, für den Unterricht an der Musikschule und einfach zum Spaß beim Spielen. Das alles zu einem fairen Preis. Sehr empfehlenswert!

Inhalt:
1. Anfängerstufe
“Babylon“ - David Gray
“The Boxer“ - Simon & Garfunkel
“Come Back To Me“ - Kelli Scarr
“Don't Panic“ - Coldplay
“Faraway Voice“ - Katie Melua
“Hold On“ - Tom Waits
“I Will Follow You Into The Dark“ - Death Cab For Cutie
“The Man In Black“ - Johnny Cash
“Rocky Racoon“ - The Beatles
“Say Yes“ - Elliott Smith
“Talkin' ‘Bout a Revolution“ - Tracy Chapman
“These Boots Are Made For Walking“ - Nancy Sinatra
“Trouble“ - Ray LaMontagne
“Way Over Yonder In The Minor Key“ - Billy Bragg / Wilco
“Won't Give In“ - The Finn Brothers

2. Mittelstufe
“Between The Bars“ - Elliott Smith
“Bird On The Wire“ - Leonard Cohen
“Black Horse and Cherry Tree“ - KT Tunstall
“Distant Sun“ - Crowded House
“Don't Dream It's Over“ - Crowded House
“Here There and Everywhere“ - Beatles
“Ho Hey“ - The Lumineers
“It Don't Matter“ - Donovan Frankenreiter
“Sail Away“ - David Gray
“Saint Simon“ - The Shins
“Those Dancing Days Are Gone“ - Carla Bruni
“Traffic in the Sky“ - Jack Johnson
“Where Did You Sleep Last Night“ - Nirvana
“Why Does It Always Rain On Me“ - Travis
“Wild Wood“ - Paul Weller

3. Mittelstufe +
“Crash Into Me“ - Dave Mathews Band
“Father And Son“ - Cat Stevens
“Layla (Unplugged)“ - Eric Clapton
“Lego House“ - Ed Sheeran
“Looking for the Heart Of Saturday Night“ - Tom Waits
“Norwegian Wood“ - The Beatles
“Rose Parade“ - Elliott Smith
“Rotterdam“ - The Beautiful South
“Shape Of My Heart“ - Sting
“Strong Enough“ - Sheryl Crow
“Taylor“ - Jack Johnson
“The Cave“ - Mumford And Sons
“The Man Who Sold The World“ - Nirvana
“Yellow“ - Coldplay
“Your Revolution Is A Joke“ - Funeral For A Friend

4. TAB-Stufe
“Blackbird“ - The Beatles
“Tears In The Rain“ - Joe Satriani
“More Than Words“ - Extreme
“Spanische Romanze“ - Traditional
“Tears In Heaven“ - Eric Clapton

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht