····· Loreena McKennitt veröffentlicht zwei weitere Alben auf Vinyl am 07. April! ····· U2 feiern 30 Jahre The Joshua Tree ····· 2Cellos machen Game of Thrones Soundtrack zum überwältigenden Klangerlebnis ····· Die zweite EP der Scoops kommt Anfang April ····· Monster Truck zusammen mit Deep Purple auf Tour ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Immer noch Mensch - das Songbuch zu Tim Bendzkos drittem Album

Info

Autor: Tim Bendzko

Titel: Immer noch Mensch – Das Songbuch

Verlag: Bosworth Music [BOE7851]

ISBN: 9783865439536

Preis: € 24,95

80 Seiten

Internet:
http://www.timbendzko.de
http://www.bosworth.de

Immer noch Mensch nennt sich das dritte Album von Tim Bendzko, der 2011 mit der Single "Nur noch kurz die Welt retten" den Grundstein für seine Karriere legte. Das Album erreichte – wie auch zu erwarten war – Platz 1 der deutschen Album-Charts. Die elf Lieder glänzen durch gutes Songwriting, nicht zu komplizierten Melodien und tollen Texten.

Zum Album gibt es nun das gleichnamige Songbuch, das alle Lieder der CD in Arrangements für Klavier plus Gesang und Gitarrengriffe enthält. Es ist bereits das zweite Songbuch von Tim Bendzko (nach Songbuch von 2014). Das Besondere ist, dass die Arrangements von Fabian Sennholz stammen, der auch bei der Einspielung des Albums beteiligt war. Ein Insider sozusagen, was bei den meisten Liederbüchern nicht der Fall ist. Und noch besser ist, dass er auch allgemeine Hinweise für die Phrasierung der Melodien, das Klavierspiel und das Gitarrenspiel gibt, die wirklich relevant sind. Und dann gibt er auch noch Spielhinweise zu jedem einzelnen Lied. Das ist mal wirklich gut gemacht. Und die Arrangements sind ebenfalls von bester Güte. Nicht alles ist richtig schwer und manche Lieder sind auch in 'freundlichere' Tonarten gesetzt worden. Das heißt nicht, dass das Material anspruchslos ist. Nein, eher das Gegenteil ist der Fall. Zum einen müssen die rhythmischen Feinheiten beachtet werden, die den Groove der Lieder erst ausmachen, zum anderen sind die Phrasierungen, vor allem beim Gesang, auch nicht wirklich einfach. Man merkt schnell, dass die Lieder Tim Bendzkos vielleicht vordergründig gefällig klingen, aber deutlich mehr dahinter steckt. Das ist schon sehr clever komponiert und arrangiert. Und gemeinsam mit den wirklich tollen Texten ergeben sich so kleine Songperlen, die es sich nachzuspielen lohnt. Dabei hilft auch, dass die Übersichtlichkeit der Noten gegeben ist. Umblättern ist notwendig, weil die Lieder oft z.B. unterschiedlich arrangierte Strophen besitzen, was dafür die musikalische Spannung erhöht. Die Harmonien sind meist recht einfach gehalten, so dass auch weniger geübte Gitarristen gut mitspielen können. Griffbilder helfen dabei.

Das kurze Vorwort von Tim Bendzko selbst und einige Fotografien in s/w runden den guten Gesamteindruck ab. Immer noch Mensch – Das Songbuch ist für Fans, aber auch für den Unterricht - zum Beispiel an einer Musikschule oder im Musikunterricht von Schulen allgemein – empfehlenswert. Der Preis erscheint dabei angemessen. Gelungen!

Inhalt:
01. “Beste Version“
02. “Keine Maschine“
03. “Reparieren“
04. “Hinter dem Meer“
05. “Immer noch Mensch“
06. “Wie wir sind“
07. “Leichtsinn“
08. “Sternenstaub“
09. “Winter“
10. “Nicht das Ende“
11. “Warum ich Lieder singe“

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht