····· Europe starten den Final Countdown... ····· Bang your Head-Auftritt von Crematory erscheint auf CD und DVD  ····· E-Gitarren Wettbewerb für Kinder 2017 ····· Lando van Herzog macht mit dem Project Fair Play gegen die Umsonstmentalität bei der Mediennutzung mobil ····· Mit den Black Capes startet eine neue Welle des Gothic Rocks in Athen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Pianorama - 100 Chart-Hits und Klassiker für Klavier im Querformat

Info

Autor: Hans-Günter Heumann

Titel: Pianorama - 100 Chart-Hits und Klassiker für Klavier

Verlag: Bosworth Edition [BOE7775]

ISBN: 9783865438782

Preis: € 28,95

204 Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de

Pianorama - 100 Chart-Hits und Klassiker für Klavier nennt sich ein neues Liederbuch mit Arrangements von Hans-Günter Heumann (u.a. Piano gefällt mir!). Der Titel ist dabei sehr gut gewählt, denn das besondere daran ist, dass die Noten im Querformat abgedruckt sind - sozusagen vier Seiten auf einen Blick. Dadurch entfällt das Umblättern und mit der Spiralbindung bleibt das Buch auch immer aufgeschlagen.

Die Idee ist eigentlich sehr gut. Allerdings leidet ein wenig die Lesbarkeit, weil der Notendruck so recht klein ausgefallen ist. Auch die Idee, einfach vier Seiten verkleinert auf zwei Querseiten zu drucken ist für manchen vielleicht verwirrend. Eventuell wäre es besser gewesen, durchgehende Notensysteme im Querformat zu drucken. Trotz dieser kleineren Mängel, kann man die Noten sehr gut gebrauchen. Die Arrangements von Hans-Günter Heumann sind einfach gehalten (manche sind sicherlich auch schon in anderen Liederbüchern von ihm abgedruckt) und klingen gut. Man erhält die kompletten Lieder mit allen Texten. Über den Noten sind Akkordangaben, so dass man auch als Gitarrist, Bassist etc. damit spielen kann. Außer der Tempoangabe gibt es keine weiteren Spielhinweise. Dafür gibt es ja dann die Noten. Das genügt, um sich längere Zeit mit diesem Buch zu beschäftigen. Es sollte für jeden popaffinen Musiker genügend Material enthalten sein, denn die Mischung ist wirklich gelungen. Manche Songs werden in ein paar Jahren wohl in Vergessenheit geraten sein - das ist aber normal, denn nicht jeder Hit überdauert den Test der Zeit.

Insgesamt eine gelungenes Notenbuch. Pianorama - 100 Chart-Hits und Klassiker für Klavier punktet mit einem dicken Inhalt, dem (nicht ganz gelungenen) Querformat und einem günstigen Preis, wenn man die Fülle der Songs bedenkt. Gelungen!

Inhalt:
"A Sky Full Of Stars" - Coldplay
"A Thousand Years" - Christina Perri
"Addicted To You" - Avicii
"Altes Fieber" - Die Toten Hosen
"Anti Hero" - Marlon Roudette
"Applaus, Applaus" - Sportfreunde Stiller
"Applause" - Lady Gaga
"Atemlos Durch Die Nacht" - Helene Fischer
"Atlas" - Coldplay
"Auf Uns" - Andreas Bourani
"Back Home" - Fritz Kalkbrenner
"Bailamos" - Enrique Iglesias
"Besame Mucho" - Skylar/Velazquez
"Brazil" - Russell/Barroso
"Budapest" - George Ezra
"Called Out In The Dark" - Snow Patrol
"Calm After The Storm" - The Common Linnets
"Caribbean Queen (No More Love On The Run)" - Billy Ocean
"Castle Of Glass" - Linkin Park
"Chan Chan" - Buena Vista Social Club
"Chicago" - Clueso
"Cruel Summer" - Bananarama
"Decode" - Paramore
"Demons" - Imagine Dragons
"Ein Ganzer Sommer" - Virginia Jetzt!
"Delmenhorst" - Element Of Crime
"El Cumbanchero" - Rafael Hernandez
"Engel Fliegen Einsam" - Christina Stürmer
"Every You Every Me" - Placebo
"Everybody's Changing" - Keane
"Everything At Once" - Lenka
"Fairytale" - Alexander Rybak
"Fallin'" - Alicia Keys
"Feeling Good" - Nina Simone
"Fever" - The Black Keys
"Freiheit" - Marius- Müller Westernhagen
"Für Frauen Ist Das Kein Problem" - Max Raabe
"Für Immer Dein Feind" - Tocotronic
"Get Lucky" - Daft Punk
"Ghost" - Ella Henderson
"Graue Wolken" - Blumfeld
"Grenade" - Bruno Mars
"Griechischer Wein" - Udo Jürgens
"Habits (Stay High)" - Tove Lo
"Hangover" - Taio Cruz
"Happy" - Pharrell Williams
"I Love You" - Woodkid
"I See Fire (The Hobbit: The Desolation Of Smaug)" - Ed Sheeran
"I See You" - Leona Lewis
"Ice In The Sunshine" - Beagle Music Ltd.
"Ich Geh In Flammen Auf" - Rosenstolz
"If I Were A Boy" - Beyonce
"In The Air Tonight" - Phil Collins
"Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann" - Nena
"Is It Right" - Elaiza
"It Never Rains In Southern California" - Albert Hammond
"Jar Of Hearts" - Christina Perri
"Je Veux" - Zaz
"Junimond" - Rio Reiser
"Just Give Me A Reason" - P!ink feat. Nate Ruess
"La La La" - Naughty Boy & Sam Smith
"Lambada" - Kaoma
"Lichter der Stadt" - Unheilig
"Little Talks" - Of Monsters And Men
"Losing My Religion" - R. E. M.
"Love Me Again" - John Newman
"Love Runs Out" - OneRepublic
"Lovers On The Sun" - David Guetta
"New Age" - Marlon Roudette
"No Light, No Light" - Florence + The Machine
"One Day / Reckoning Song" - Asaf Avidan & The Mojos
"One Of Us" - ABBA
"Payphone" - Maroon 5
"People Help The People" - Birdy
"Pflaster" - Ich + Ich
"Read All About It" - Emeli Sandé
"Rise Like A Phoenix" - Conchita Wurst
"San Francisco" - Scott Mckenzie
"Save Tonight" - Eagle-Eye Cherry
"Set Fire To The Rain" - Adele
"She Moves (Far Away)" - Alle Farben
" (Sittin' On) The Dock Of The Bay" - Otis Redding
"Skyfall" - Adele
"So This Is Goodbye" - William Fitzsimmons
"Stay" - Rihanna feat. Mikky Ekko
"Stay With Me" - Sam Smith
"Stolen Dance" - Milky Chance
"Summer Wine" - Ville Valo & Natalia Avelon
"Sunny Afternoon" - The Kinks
"Tage Wie Diese" - Die Toten Hosen
"Take Me To Church" - Hozier
"The Hanging Tree" - Jennifer Lawrence
"Too Close" - Alex Clare
"Traum" - Cro
"Über Den Wolken" - Reinhard Mey
"Wenn Das Liebe Ist" - Glashaus
"West Coast" - Lana Del Rey
"Will You Still Love Me Tomorrow" - The Shirelles
"Wings" - Birdy
"Your Song" - Ellie Goulding

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht