····· Europe starten den Final Countdown... ····· Bang your Head-Auftritt von Crematory erscheint auf CD und DVD  ····· E-Gitarren Wettbewerb für Kinder 2017 ····· Lando van Herzog macht mit dem Project Fair Play gegen die Umsonstmentalität bei der Mediennutzung mobil ····· Mit den Black Capes startet eine neue Welle des Gothic Rocks in Athen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Teil 3 von John Thompsons kinderleichter Klavierschule nun auch in deutscher Sprache

Info

Autor: John Thompson

Titel: John Thompsons kinderleichte Klavierschule - Teil 3

Verlag: Bosworth Music [BOE7796]

ISBN: 9783865439024

Preis: € 9,95

48 Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de

Nachdem bereits Teil 1 und 2 von
John Thompsons kinderleichter Klavierschule in deutscher Sprache erschienen ist, gibt es nun auch den dritten Teil. Über John Thompson selbst kann man nur wenige Informationen finden, seine Klavierschulen sind jedoch im englischsprachigen Raum schon viele Jahrzehnte ein Klassiker. Bereits 1955 erschien die erste Ausgabe von John Thompson's Easiest Piano Course . Dass es bis heute in Gebrauch ist zeigt schon, dass es sicherlich keine schlechte Wahl ist bei der schier endlosen Auswahl an Klavierschulen.

Teil 3 knüpft, verständlicherweise, an die vorangegangenen Hefte an. Waren dort vor allem das Erlernen der Noten und einfacher Notenwerte im Vordergrund, wird nun auch die Musikalität, das heißt, die Bedeutung des Hörens und des Spielens musikalischer Phrasen, in den Vordergrund gelegt. Es geht nicht mehr nur darum, Ton für Ton zu spielen, sondern den inneren Zusammenhang der Töne zu erkennen und musikalisch darzustellen. Dafür gibt es neben vielen Spielstücken und Spielübungen auch wieder darum, schriftliche Übungen und Hausaufgaben zu machen, damit das theoretische Wissen ebenfalls vertieft werden kann. Die Darstellung ist kindergerecht und gut lesbar gestaltet, ohne ein Übermaß an Bildchen zu enthalten, was in manchen modernen Klavierschulen fast schon mehr zählt, als der eigentliche Inhalt.

Die beiliegende CD enthält alle Stücke des Heftes in einem langsameren und einem schnelleren Tempo. Da die Stücke zweikanalig aufgenommen wurden (linker Kanal Begleitstimme - die auch in den Notenheften in kleinerer Notenschrift abgedruckt ist; rechter Kanal Melodie) kann man über den Balanceregler die Stimmen getrennt oder zusammen anhört. Dadurch kann man flexibel agieren. Somit lohnt sich auch dieser dritte Teil von John Thompsons kinderleichter Klavierschule, zumal sie ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis aufweist.

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht