····· Das Morgen ist für The Fellow Traveller melancholisch-düster ····· Die deutsche Electro-Popper In good Faith sind auf dem Weg zu sich selbst ····· The Selecter und The Beat (feat. Ranking Roger) gehen 2018 gemeinsam auf Co-Headliner-Tour! ····· Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen ihr neues Album Black Coffee am 26. Januar! ····· Lokomotor – neue Single/ Video „Wir sind jetzt“ und Album Wir sind am 26.01.2018 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Best of New Age & Minimal Piano leicht arrangiert von Hans-Günter Heumann

Info

Autor: Hans-Günter Heumann

Titel: Piano Pur - Balsam für die Seele - Best of New Age & Minimal Piano

Verlag: Bosworth Music [BOE7773]

ISBN: 9783865438768

Preis: € 24,95

144 + MP3-CD Seiten

Internet:
http://www.heumannpiano.de
http://www.bosworth.de

Hans-Günter Heumann gehört zu den produktivsten und bekanntesten Arrangeuren für Klavier in Deutschland. Nach dem kürzlich erschienenen Piano gefällt mir! - 50 Christmas Chart & Film Hits von Meghan Trainor bis Schöne Bescherung gibt es nun mit Piano Pur - Balsam für die Seele - Best of New Age & Minimal Piano ein neues Notenbuch mit leichten Bearbeitungen bekannter Stücke.

Zunächst war ich ein wenig skeptisch, ob dieses vereinfachende Konzept, welches bei Popsongs gut funktioniert, auch bei New Age und vor allem im Minimal Music-Genre funktioniert. Doch Hans-Günter Heumann ist es wieder einmal bestens gelungen, die Essenz der Stücke in seinen leichten Arrangements auszudrücken - wobei man rhythmisch doch schon recht sicher sein sollte - und so auch fortgeschrittenen Anfängern die Möglichkeit gibt, sich mit dieser Art der Musik zu beschäftigen.

Das Notenbild ist klar strukturiert und gut übersichtlich abgedruckt. Einzelne Fingersätze erleichtern das Erlernen, ohne die Übersichtlichkeit zu beeinträchtigen. Allerdings muss man bei fast allen Stücken blättern (teilweise mehrfach), was das Spielen etwas beeinträchtigen kann. Hier helfen nur 'Blätterkopien'. Eventuell hätte man etwas platzsparender arbeiten können. Andererseits ist die Übersichtlichkeit gerade für unerfahrene Spieler wichtig, so dass man hier immer mit einem Kompromiss leben muss. Neben der Tempoangabe gibt es keine weiteren Informationen zum spielen. Im Vorwort wird allerdings kurz erklärt, was New Age und Minimal Music bedeutet und ausmacht.

Dem Notenbuch ist eine MP3-CD beigelegt, die alle Stücke des Buches in guter Einspielung enthält. Hier kann man einen guten Eindruck der Musik erhalten. Damit kann man Piano Pur - Balsam für die Seele - Best of New Age & Minimal Piano für den Interessierten Spieler und den Unterricht sehr empfehlen. Gelungen!

Titelliste:
"River Flows In You" - Yiruma
"Comptine D'un Autre Eté (Amélie)" - Yann Tiersen
"Comptine D'ete No.2" - Yann Tiersen
"Summer 78" - Yann Tiersen
"Monday" - Ludovico Einaudi
"Sarabande" - Ludovico Einaudi
"Nightbook" - Ludovico Einaudi
"Metamorphosis One" - Philip Glass
"Metamorphosis Three" - Philip Glass
"I'm Going To Make A Cake (The Hours)" - Philip Glass
"The Heart Asks Pleasure First" - Michael Nyman
"Candlefire" - Michael Nyman
"Opus 36" - Dustin O'Halloran
"An Ending, A Beginning" - Dustin O'Halloran
"Prelude 2" - Dustin O'Halloran
"Gymnopedie No.1" - Erik Satie
"Gnossienne No.1" - Erik Satie
"Last Regrets" - Ryuichi Sakamoto
"Close Cover" - Wim Mertens
"Struggle For Pleasure" - Wim Mertens
"Treasure" - Alberto Iglesias
"The Flight Of The Earls" - Phil Coulter
"The Magic Of Life" - Hans-Günter Heumann
"Mysterious Beings" - Hans-Günter Heumann
"Laura's Theme" - Craig Armstrong
"Craco" - Hauschka
"Familiar" - Nils Frahm
"The Gift" - Jim Brickman
"Erla's Waltz" - Ólafur Arnalds
"Les Marionnettes" - Zbigniew Preisner

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht