····· Erneuter Vorgeschmack auf die neue Platte von Death From Above ····· Debütalbum von Petterson mit Parkbank-Video ····· Zwei Männer sind das Fräulein Brecheisen ····· Ihr wollt eine Leitkultur? Cor bieten euch ihre an ····· SPV / Steamhammer nehmen die wiedervereinigte hannoversche Hard Rock Legende Fargo unter Vertrag  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Jazz im Park - Ein jazziges Kinderbuch

Info

Autor: Anke Hopfengart

Titel: Jazz im Park

Verlag: BOS.LIT. / Jaro Medien

ISBN: 978-3981350913

Preis: € 17,90

48 + Audio-CD Seiten

Internet:
http://www.bosrecords.de
http://www.stephanmaxwirth.de

Seit vielen Jahren gibt es die beliebte Reihe 'Klassik-Hits für Kids', bei der versucht wird, Kindern die klassische Musik näherzubringen. Ähnliche Veröffentlichungen, die auch andere Musikstile vorstellen, gibt es dagegen kaum. Jazz im Park von Anke Hopfengart ist das erste Kinderbuch (ab ca. 4 Jahren) das mir in die Hände fällt, welches sich mit Jazzmusik beschäftigt. Ein vordergründig sperriges Thema, das mit viel Liebe angegangen wurde.

Herausgekommen ist ein schön illustriertes Kinderbuch mit der Geschichte vom Kaninchen Jüpp und seinen Freunden, die eine Jazzsession in ihrem Park veranstalten. Von der Idee über die Proben, dem Aufbau der Bühne, dem eigentlichen Konzert und der Party nach der Show ist alles enthalten. Dabei werden die einzelnen Instrumente (Saxophon, Schlagzeug, Bass, Gitarre) vorgestellt und deren Aufgabe innerhalb der Band kindgerecht erläutert. Man merkt, dass Anke Hopfengart, die als freie Autorin und Musikmanagerin in Berlin lebt, mit viel Herzblut bei der Sache ist und ein großes Verständnis für das Thema besitzt. Im Anhang gibt es dann auch noch zusätzlich ein kleines Jazzlexikon. Dabei kann sie auch auf das Können ihres Mannes Stephan-Max Wirth (mit dem sie gemeinsam das Jazzlabel Bos.Records betreibt) zurückgreifen, denn auf der beiliegenden CD sind drei Stücke (plus einem Fehlstart) des Stephan-Max Wirth Ensembles zu hören, die speziell für dieses Buch geschrieben und eingespielt wurden. Das begeistert nicht nur mich, als Erwachsenen, sondern auch meine kleine dreijährige Tochter - und das will schon etwas heißen.

Wer ein Kinderbuch abseits der gängigen Klischees sucht, ist mit Anke Hopfengarts Jazz im Park bestens dabei. Also, CD in den Player geschoben und gemeinsam mit dem Kind oder den Kindern die Geschichte gelesen. Sehr empfehlenswert!

Titel der CD:
1. "Fehlstart"
2. "Jazz im Park"
3. "Hulla Hoop"
4. "Prima Mima"

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht