····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Neue Notenausgabe von Anne Terzibaschitsch: Violaträume

Info

Autor: Anne Terzibaschitsch

Titel: Violaträume - 25 leichte Stücke für Viola (1. Lage) und Klavier

Verlag: Holzschuh-Verlag [VHR 3428]

ISBN: 978-3-86434-025-3

Preis: € 14,80

48 + 16 Seiten

Internet:
http://www.holzschuh-verlag.de

Anne Terzibaschitsch gehört seit vielen Jahren zu den fleißigsten Komponistinnen für Klavierschüler, aber auch für Streicher. Ihre Stücke für Anfänger und Fortgeschrittene (z.B. Meine allerersten vierhändigen Tastenträume Band 1 & Band 2, Wunschmelodien – 40 Bearbeitungen für Violoncello und Klavier oder Tastenträume – Geschichten von Jascha und Marie) kann man immer wieder bei Schülervorspielen an Musikschulen hören. Und das hat einen guten Grund. Die Stücke sind, selbst wenn sie leicht zu spielen sind, immer gut komponiert und klanglich schön anzuhören.

Dies ist auch bei dem neuen Notenbuch, Violaträume - 25 leichte Stücke für Viola (1. Lage) und Klavier (es gibt die gleichen Titel auf für Cello), der Fall. Auf 48 Seiten sind 25 Stücke enthalten, die ansprechend komponiert und arrangiert wurden und sowohl für beginnende Klavierschüler, wie auch für Violaspieler sofort ein angenehmes Spielgefühl ergeben. Eine der Stärken von Anne Terzibaschitsch ist meines Erachtens immer wieder, dass sie die Stücke kurz hält und nicht unnötig aufbläst. Dadurch gibt es keine langatmigen Passagen und der Vorteil für die Spieler ist, dass maximal zwei Seiten für ein Stück benötigt werden, man also nicht blättern muss. Die Einzelstimmen für Viola liegen dem Heft getrennt bei, so dass man auf Spielkopien komplett verzichten kann. Gerade für Anfänger und leicht Fortgeschrittene Spieler ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Dabei hilft auch der klar strukturierte und übersichtliche Notendruck, den man aus dem Holzschuh-Verlag kennt.

Für einen recht günstigen Preis erhält man hier viel Qualität sowohl für Klavierschüler, wie auch für Violaschüler. Damit lohnt sich die Anschaffung von Violaträume - 25 leichte Stücke für Viola (1. Lage) und Klavier von Anne Terzibaschitsch für beide Zielgruppen. Empfehlung!

Inhalt:
Allemande
Bruder Jakob
Der Kuckuck
Ein schwerer Entschluss
Erinnerung
Erster Walzer
Fröhlich und traurig
Gondellied
Heimweh
Ich hatte einen Traum
Klagelied
Lebewohl
Marsch der Gänse
Menuett
Ohne Sorge
Old MacDonald Had A Farm
Russisches Lied
Schritte in der Nacht
Sicilienne
Tarantella
Tiny Rag
Volkstanz
Walzer eines kleinen Bären
Wiegenlied
Zug der Zwerge
Anhang: Berceuse

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht