····· The Selecter und The Beat (feat. Ranking Roger) gehen 2018 gemeinsam auf Co-Headliner-Tour! ····· Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen ihr neues Album Black Coffee am 26. Januar! ····· Lokomotor – neue Single/ Video „Wir sind jetzt“ und Album Wir sind am 26.01.2018 ····· Auf Album Nummer 10 covern Mystic Prophecy sich durch die Popgeschichte ····· Mit der Pest bewerben Nero Doctrine ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Sachlexikon Rockmusik – Industrie, Instrumente, Technik, Begriffe von Bernward Halbscheffel

Info

Autor: Bernward Halbscheffel

Titel: Sachlexikon Rockmusik – Industrie, Instrumente, Technik, Begriffe

Verlag: Halbscheffel Verlag [Musik, No. 6]

Preis: € 40,00

830 Seiten

Internet:
http://www.halbscheffel.de

Bernward Halbscheffel bietet mit seinem Sachlexikon Rockmusik – Industrie, Instrumente, Technik, Begriffe im eigenen Verlag das Nachfolgewerk zum Sachlexikon Rockmusik aus dem Hause Rowohlt, das nicht mehr aufgelegt wird und das er gemeinsam mit Tibor Kneif zu einer Institution der deutschen Musiklexika brachte. Auf 830 Seiten gibt Bernward Halbscheffel dem Leser eine Fülle an fachkundigen Informationen mit auf den Weg, die nicht nur in Deutschland, sondern auch international keinen Vergleich scheuen müssen, in dieser Zusammenschau vielleicht einzigartig sind.

Angefangen beim Ton A über Antifolk, Blues, Caxixi, Framus, Klangsynthese, Leslie, Panorama-Effekt bis Zyx Music wird kaum ein Stichwort ausgelassen, das im engeren und weiteren Sinn mit Rockmusik zu tun hat. Querverweise erleichtern es dabei, einen erweiterten Überblick über ein Thema zu erhalten und Zusammenhänge besser verstehen zu können. Wer schon das Lexikon Musikinstrumente – Instrumente, Spielweisen, Begriffe von Bernward Halbscheffel kennt, wird manche Begriffe auch in diesem Lexikon wiederfinden, teilweise dem Thema Rockmusik angepasst. Dabei sind manchmal kleinere Textfehler entstanden, die mit einer eventuellen späteren Auflage aber sicherlich wieder verschwinden werden. Dem Verständnis tun diese auch keinen Abbruch.
Gängige Musikstile werden in verständlicher Form und zum Teil auch kritisch behandelt. Nicht jede Bezeichnung für einen Musikstil ist sinnvoll, selbst wenn sie jeder benutzt. Ein gutes Beispiel hierfür ist der weitaus größte Artikel des Lexikons, welcher den Begriff ‚Progressive Rock‘ behandelt. Für manchen Leser vielleicht nicht nachvollziehbar, dass dieser Artikel länger ausgefallen ist, als alle anderen aber wenn man weiß, dass Bernward Halbscheffelein ausgewiesener Kenner dieser Musik ist und gerade erst die Monographie ‚Progressive Rock – Die Ernste Musik der Popmusik‘ veröffentlicht hat und auch bald sein ‚Lexikon Progressive Rock‘ neu überarbeitet auflegen wird, dann ist man nicht mehr davon überrascht. Und inhaltlich hat der Autor dabei viel zu sagen.

So ist das Sachlexikon Rockmusik – Industrie, Instrumente, Technik, Begriffe ein Nachschlagewerk das jeden Interessierten, sei es aus beruflichen Gründen oder rein zum Hobby, mit fundiertem Wissen zur Thematik versorgt. Ein Literaturverzeichnis und ein gutes Sachregister runden dieses Lexikon ab. Gelungen!

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht