····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

justinguitar.com – Das Anfänger-Songbook - Das Liederbuch zum Album Online-Lehrgang

Info

Autor: Justin Sandercoe

Titel: justinguitar.com – Das Anfänger-Songbook

Verlag: Bosworth Edition [BOE7609]

ISBN: 9783865437068

Preis: € 19,95

224 Seiten

Internet:
http://www.justinguitar.com
http://www.bosworth.de

Justin Sandercoe ist sicher dem ein oder anderen Gitarristenschüler oder Gitarrenlehrer bekannt, ist seine Internetseit www.justinguitar.com eine der besten, wenn nicht die beste Anlaufstelle, um mit dem Gitarrenspiel zu beginnen, zumindest, wenn man sich für Pop- und Rockmusik interessiert. Seine kostenlosen (! - man darf aber gerne spenden oder eines seiner Gitarrenbücher kaufen) Gitarrenkurse und Videos sind dabei geprägt von einem hohen Maß an Alltagstauglichkeit. Man merkt jederzeit, dass er selbst ein sehr guter Gitarrist ist (er spielte u.a. mit Katie Melua oder Carla Bruni) aber auch, dass er sich viel Gedanken um die Didaktik und über das Zeigen der wichtigen Grundlagen für das Spiel macht. Die Seite ist allerdings in englischer Sprache, was nicht für alle geeignet ist.

Nun gibt es sein Songbuch justinguitar.com – Das Anfänger-Songbook in einer zweiten erweiterten Auflage, in deutscher Sprache und in einer praktischen Ringbindung. Herausgekommen ist dabei nicht nur ein Liederbuch mit 100 Klassikern und aktuellen Songs, sondern auch ein in 9 Stufen aufgebautes Werk, das mit jeder Stufe den Schwierigkeitsgrad steigert. Dabei ist es nicht einfach ein Liederbuch, sondern man kann mit ihm auch das Gitarrenspiel erlernen oder vertiefen. Dazu gibt es zu jedem Kapitel oder auch zu einzelnen Liedern oder Spieltechniken Codes, über die man auf seiner Homepage die passenden Videos anschauen kann. Diese Videos sind zwar in englischer Sprache, doch kann man sich das gesagte auch in verschiedenen Sprachen (u.a. auch deutsch) als pdf-Datei herunterladen. Das nenne ich besten Service. Jedes Lied wird im Buch mit einer Doppelseite behandelt. Es gibt den kompletten Text und Songablauf mit den zugehörigen Akkorden. Mir persönlich fehlen hier die Noten (das ist aber auch ein wenig Geschmackssache), manchmal auch die Angaben, wie viele Takte ein Akkord gespielt werden muss, aber stellenweise sind auch Taktstriche eingefügt, so dass man sich an ihnen bestens orientieren kann. Zu jedem Lied gibt es noch eine kurze Einleitung zu Interpret oder verschiedenen Fassungen und dann geht es an die Spielmöglichkeit/en des Songs. Zu jedem Lied wird ein Schlag- oder Zupfmuster vorgeschlagen, manchmal auch Variationsmöglichkeiten, um das Lied begleiten zu können. Diese sind sehr praxisorientiert und für Anfänger wirklich gut nachspielbar und wenn man auch schwierigere Spielweisen kann, ist es möglich, wieder zu einem früheren Song zurückzukehren und nochmals neu zu spielen. Ab und zu sind auch kleine Tabulaturen für songtypische Intros oder Extros etc. mit abgedruckt, so dass man wirklich sehr viel geboten bekommt. Es gibt leider keine Tempoangaben und da keine Noten vorhanden sind, muss man die Lieder schon recht gut kennen, um sie einfach so spielen zu können. Hier hilft dann nur die CD- / Mp3-Sammlung oder das Internet weiter.

justinguitar.com – Das Anfänger-Songbook ist ein Anfängerbuch, das mir richtig gut gefällt. Vielleicht liegt es daran, dass ich in meiner Vorgehensweise als Gitarrenlehrer einen ganz ähnlichen Ansatz verfolge. Dies ist ein Liederbuch, welches auch für den Gitarrenunterricht an der Musikschule richtig gut geeignet ist und die perfekte Ergänzung zur Gitarrenschule von Justin Sandercoe darstellt. Sehr empfehlenswert!

Inhalt:
Stufe 1
“Three Little Birds“ - Bob Marley & The Wailers
“Feelin' Alright“ - Traffic
“Hound Dog“ - Elvis Presley
“Walk Of Life“ - Dire Straits
“I Walk The Line“ - Johnny Cash
“The Gambler“ - Kenny Rogers
“That's Alright“ - Elvis
“Love Me Do“ - The Beatles
“How Bizarre“ - OMC
“Common People“ - Pulp

Stufe 2
“A Girl Like You“ - Edwyn Collins
“Louie Louie“ - The Kingsmen
“I'd Rather Go Blind“ - Etta James
“Natural Mystic“ - Bob Marley & The Wailers
“St. James Infirmary Blues“ - Traditional
“All Your Love (I Miss Loving)“ - John Mayall & The Bluesbreakers
“Twist And Shout“ - The Beatles
“Peggy Sue“ - Buddy Holly
“Lay Down Sally“ - Eric Clapton
“Wild Thing“ - The Troggs

Stufe 3
“Hey Joe“ - The Jimi Hendrix Experience
“Mad World“ - Gary Jules
“Hey Ya!“ - Outkast
“Brown Eyed Girl“ - Van Morrison
“Yellow Submarine“ - The Beatles
“Mr. Tambourine Man“ - The Byrds
“How To Save A Life“ - The Fray
“What's Up?“ - 4 Non Blondes
“This Year's Love“ - David Gray
“Working Class Hero“ - John Lennon

Stufe 4
“Killing Me Softly With His Song“ - Roberta Flack
“(Sittin' On) The Dock Of The Bay“ - Otis Redding
“…Baby One More Time“ - Britney Spears
“Save Tonight“ - Eagle-Eye Cherry
“Celebrity“ - Brad Paisley
“Back To December“ - Taylor Swift
“Black“ - Pearl Jam
“Little Lion Man“ - Mumford & Sons
“Live Forever“ - Oasis
“I Want To Hold Your Hand“ - The Beatles

Stufe 5
“Before You Accuse Me (Take A Look At Yourself)“ - Eric Clapton
“Folsom Prison Blues“ - Johnny Cash
“Sweet Little Angel“ - B. B. King
“Crossroads“ - Robert Johnson
“Evil (Is Going On)“ - Howlin' Wolf
“Mary Had A Little Lamb“ - Stevie Ray Vaughan
“Going Down Slow“ - Jimmy Witherspoon
“I Saw Her Standing There“ - The Beatles
“Mrs Robinson“ - Simon & Garfunkel
“That'll Be The Day“ - Buddy Holly

Stufe 6
“Please Forgive Me“ - David Gray
“I'm a Beleiver“ - The Monkees
“Dakota“ - Stereophonics
“No Woman, No Cry“ - Bob Marley & The Wailers
“Can’t Help Falling In Love“ - Elvis Presley
“Pink Bullets“ - The Shins
“The Thrill Is Gone“ - B.B. King
“Mr. Jones“ - Counting Crows
“Like A Rolling Stone“ - Bob Dylan
“House Of The Rising Sun“ - Traditional

Stufe 7
“Summer Of ’69“ - Bryan Adams
“Wanted Dead Or Alive“ - Bon Jovi
“Lucky Man“ - The Verve
“California Dreamin'“ - The Mamas & The Papas
“Don't You (Forget About Me)“ - Simple Minds
“You Really Got Me“ - The Kinks
“Have A Nice Day“ - Stereophonics
“Love Is All Around“ - The Troggs
“Down Under“ - Men At Work
“Weather With You“ - Crowded House

Stufe 8
“Hallelujah“ - Leonard Cohen
“Fast Car“ - Tracy Chapman
“Fields Of Gold“ - Sting
“Vincent“ - Don McLean
“Wonderwall“ - Oasis
“Polly“ - Nirvana
“Molly’s Chambers“ - Kings Of Leon
“The Sound Of Silence“ - Simon & Garfunkel
“All The Small Things“ - Blink-182
“Pretty Fly For A White Guy“ - The Offspring

Stufe 9
“Better Be Home Soon“ - Crowded House
“Have You Ever Seen The Rain“ - Creedence Clearwater Revival
“Wherever You Will Go“ - The Calling
“American Pie“ - Don McLean
“Redemption Song“ - Bob Marley & The Wailers
“Wonderful Tonight“ - Eric Clapton
“The A Team“ - Ed Sheeran
“Zombie“ - The Cranberries
“Hand In My Pocket“ - Alanis Morissette
“Let It Be“ - The Beatles

Bonus Songs
“You're Beautiful“ - James Blunt
“Imagine“ - John Lennon
“Hey, Soul Sister“ - Train
“Wild World“ - Cat Stevens
“Use Somebody“ - Kings Of Leon
“Stuck In The Middle With You“ - Stealers Wheel
“Dream Catch Me“ - Newton Faulkner
“Substitute“ - The Who
“Driftwood“ - Travis
“Times Like These“ - Foo Fighters

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht