····· Zum Start der Tour de France erscheint der komplette Kraftwerk-Backkatalog neu ····· Joe Bonamassa stellt sein neues Live Album vor! ····· Cris Rellah: Neues Album «Crossroads» erscheint am 12. Mai und aktuelles Video zu "Music" ····· Neues Video von Astral Doors ····· St. Kitts Royal Orchestra - neues Video "I Could Be You" und Album Isadora am 21. April ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

play guitar with… great twin-lead solos neu erschienen

Info

Autor: Wise Publications [Hrsgb.]

Titel: play guitar with… great twin-lead solos

Verlag: Wise Publications [AM1004454]

ISBN: 978-1-78038-438-2

Preis: € 26,50

48 + CD Seiten

Internet:
http://www.musicroom.de/de-de/se/id_no/01063045/details.html
http://www.musicsales.com

Das neue Heft aus der Reihe play guitar with… von Wise Publications widmet sich sechs Songs, die von Twin-Lead Gitarren geprägt sind. Dass man dabei mit Thin Lizzy, The Beatles oder Fleetwood Mac rechnen konnte ist eigentlich klar, doch Abba hätten wohl kaum einer auf dem Radar, wenn es um Twin-Lead Gitarren geht, sondern man hätte eher Wishbone Ash erwartet. Und doch ist gerade deswegen “Knowing me, knowing you“ vielleicht der interessanteste Song in play guitar with… great twin-lead solos. So kann man als Gitarrist sein musikalisches Spektrum erweitern und einen Blick über den üblichen Tellerrand blicken.

Die Liedauswahl ist also schon einmal gelungen und auch die Aufbereitung ist, wie man auch erwarten durfte, im absolut grünen Bereich. Die Notation als Gitarrentabulatur plus Notenschrift entspricht dem üblichen Standard und man kann sofort mit dem Üben beginnen. Vorhandene Rhythmusgitarren sind zusätzlich über der Tabulatur in rhythmischer Notation angegeben und mit Akkordsymbolen versehen. Auch die Gesangsstimme - sofern das Lied kein Instrumental ist - und der komplette Text sind notiert, so dass es an nichts mangelt, um die Songs spielen zu können. Die Stücke sind aber nicht immer ganz leicht zu spielen. Man sollte sich schon in einem fortgeschrittenen Stadium des Könnens befinden, um die Musik adäquat umsetzen zu können. Hier ist dann die beiliegende CD hilfreich, denn nicht immer ist ein zweiter Gitarrist zur Hand. Auf der CD gibt es zu jedem Song drei eingespielte Varianten: ein vollständiges Demos mit allen Gitarren, die Begleitungen ohne die erste Gitarrenstimme und die Begleitungen ohne beide Gitarren. Damit hat man vielfältige Möglichkeiten, diese Playbacks zu nutzen und es macht auch wirklich Spaß mitzuspielen, denn hier haben wirkliche Musiker alles eingespielt und Schlagzeug und Konsorten kommen nicht aus der Dose. Damit erhält man einfach lebendigere Musik und wird zum Mitspielen angeregt.

play guitar with… great twin-lead solos ist wieder ein gelungenes Heft aus der Notenreihe. Hier kann man nicht viel falsch machen und erhält gut aufbereitetes Material, das auch perfekt für den Gitarrenunterricht geeignet ist. Gelungen.

Inhalt:
“Albatross“ - Fleetwood Mac
“And Your Bird Can Sing“ - The Beatles
“Bodhisattva“ - Steely Dan
“Knowing Me, Knowing You“ - Abba
“More Than A Feeling“ - Boston
“The Boys Are Back In Town“ - Thin Lizzy

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht