····· Neue Single von Oansno veröffentlicht ····· Neues Album von Dritte Wahl kommt am 1. September (+ Tourdaten) ····· Europe starten den Final Countdown... ····· Bang your Head-Auftritt von Crematory erscheint auf CD und DVD  ····· E-Gitarren Wettbewerb für Kinder 2017 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Neuauflage von Thomas Battensteins Weihnachtsklassiker Stille Nacht - 50 Advents- und Weihnachtslieder

Info

Autor: Thomas Battenstein

Titel: Stille Nacht – 50 Advents- und Weihnachtslieder

Verlag: Tomte Music [TB 19591/4] / Bosworth Edition [BOE7655]

ISBN: 978-3865437525

Preis: € 16,90

52 + CD Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de
http://www.tomtemusic.de
http://www.musicroom.de/de-de/se/id_no/01063660/details.html

Bereits 1991 erschien der Weihnachtsklassiker Stille Nacht - 50 Advents- und Weihnachtslieder des Gitarristen Thomas Battenstein in Form einer CD und eines Liederbuches mit allen Titeln der CD. Das sind immerhin ganze 50 Weihnachtsweisen, die zum absolut notwendigen Repertoire der Weihnachtszeit gehören. Bisher war das Notenheft bei Tomte Music, dem eigenen Verlag von Thomas Battenstein erschienen. Nun gibt es das Heft plus beiliegender CD auch im Musikverlag Bosworth. Damit dürfte eine größere Aufmerksamkeit gegeben sein. Und das ist Stille Nacht - 50 Advents- und Weihnachtslieder auch wirklich zu wünschen, denn die Qualität der Noten und der CD spricht für sich.

Jedes Lied passt auf eine Din A4 Seite, so dass blättern nicht notwendig ist. Der Notendruck ist dennoch groß ausgefallen, so dass das Lesen überhaupt keine Probleme bereitet. Alle Lieder sind mit den Texten (nicht immer alle Strophen), der Melodiestimme und Akkordsymbolen versehen. Die Harmonisierungen sind wirklich gelungen und animieren gleich zum selber spielen. Allerdings sind die Tonarten nicht wirklich auf den Gesang abgestimmt, sondern für das Instrumentalspiel, wie man es auf der - sehr gelungenen und stimmungsvollen - beiliegenden CD nachhören kann. So sind wohl die wenigsten Lieder in den notierten Tonarten für den durchschnittlichen Sänger singbar, weil viel zu hoch gesetzt. Hier muss man selbst transponieren und eine singbare Tonart finden. Dies liegt aber wie gesagt an der Ausrichtung auf die Instrumentalmusik und kann sicherlich verschmerzt werden.

Insgesamt ist es sehr schön, dass dieses Liederheft und die CD nicht in Vergessenheit geraten, sondern durch Bosworth neu belebt werden. Fast schon unverzichtbar für die Vorweihnachtszeit und das eigentliche Fest.

Titelliste:
“Lasst uns froh und munter sein“ [0:58]
“Leise rieselt der Schnee“ [1:42]
“Ich lag und schlief“ [1:15]
“Morgen Kinder wird‘s was geben (#1)“ [0:42]
“Macht hoch die Tür“ [2:06]
“Schneeflöckchen“ [1:00]
“Morgen kommt der Weihnachtsmann“ [1:02]
“Tochter Zion freue Dich“ [1:52]
“Morgen Kinder wird‘s was geben (#2)“ [0:58]
“O Heiland, reiß die Himmel auf“ [1:51]
“Lobt Gott, ihr Christen, all zugleich“ [1:17]
“Süßer die Glocken nie klingen“ [1:54]
“Fröhliche Weihnacht überall“ [1:15]
“Kling Glöckchen, klingelingeling“ [1:16]
“Was soll das bedeuten“ [1:16]
“Nun komm, der Heiden Heiland“ [1:37]
“Ihr Kinderlein kommet“ [1:40]
“Es kommt ein Schiff“ [1:06]
“Alle Jahre wieder“ [1:14]
“O laufet, ihr Hirten“ [0:55]
“Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen“ [0:56]
“Zu Bethlehem geboren“ [1:45]
“O Tannenbaum“ [1:36]
“Komm, wir gehen nach Bethlehem“ [1:10]
“Vom Himmel hoch, da komm ich her“ [1:50]
“Ich steh an deiner Krippen hier“ [1:38]
“Kommet ihr Hirten“ [1:30]
“Maria durch ein Dornwald ging“ [1:11]
“Joseph, lieber Joseph mein“ [2:27]
“Herbei, o ihr Gläubigen“ [1:38]
“Vom Himmel hoch, o Englein kommt“ [1:23]
“Ave Maria zart“ [1:17]
“Lasst uns das Kindlein wiegen“ [1:54]
“Es wird gleich schon dunkel“ [1:10]
“Stille, stille, kein Geräusch gemacht“ [1:57]
“Heilige Weihnacht, Fest der Kinder“ [1:04]
“Es ist ein Ros‘ entsprungen“ [1:58]
“Auf dem Berge, da geht der Wind“ [2:29]
“Ihr Hirten erwacht, seid munter und lacht“ [0:56]
“O du fröhliche, o du selige“ [1:30]
“O Jesulein zart“ [1:28]
“Der Christbaum ist der schönste Baum“ [0:45]
“Nun singet und seid froh“ [2:03]
“O Jubel, o Freud“ [0:59]
“Lieb Nachtigall“ [1:44]
“O Tannenbaum, du trägst ein‘ grünen Zweig“ [1:50]
“Kindlein zart“ [1:14]
“Still, still, still“ [2:01]
“O heilig Kind“ [1:58]
“Stille Nacht, heilige Nacht“ [1:55]

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht