····· U2 feiern 30 Jahre The Joshua Tree ····· 2Cellos machen Game of Thrones Soundtrack zum überwältigenden Klangerlebnis ····· Die zweite EP der Scoops kommt Anfang April ····· Monster Truck zusammen mit Deep Purple auf Tour ····· Dockerrock lassen Hamburger Hafenrock vom Stapel ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

70 Klassik-Hits für Kinder in leichten Arrangements von Hans-Günter Heumann

Info

Autor: Hans-Günter Heumann

Titel: Kult Collection – 70 Klassik-Hits für Kinder

Verlag: Bosworth Edition [BOE7653]

ISBN: 9783865437495

Preis: € 19,95

208 Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de
http://www.musicroom.de/de-de/se/id_no/01063657/details.html

Hans-Günter Heumann gehört sicherlich zu den Notenautoren, die sehr viel veröffentlichen. Und doch hat man immer das Gefühl, dass der erfahrene Musikpädagoge und Pianist genau weiß, was sowohl jugendliche wie erwachsene Klavierschüler so wollen und benötigen. Seien es Stücke aus Pop und Rock oder Musik aus dem Bereich Klassik, stets sind diese so aufbereitet, dass die beabsichtigte Zielgruppe, viel mit den Noten anfangen kann. So ist es auch mit Kult Collection - 70 Klassik-Hits für Kinder, wobei man sich das ‚Kult‘ vielleicht sparen könnte.

Die Kult Collection - 70 Klassik-Hits für Kinder richtet sich an Kinder, die im Klavierunterricht bekannte klassische Stücke und Melodien spielen möchten, die im Original aber eigentlich nur für fortgeschrittene Schüler oder ausgebildete Pianisten spielbar sind. Hans-Günter Heumann hat schon oft bewiesen, dass man auch mit vereinfachten Versionen den Charakter eines Stückes einfangen kann und das ist ihm auch hier wieder gut gelungen. Natürlich darf man hier kein musikalisches Feuerwerk erwarten, wenn hier zum Beispiel das Thema aus dem 1. Satz von Tschaikowskys “Klavierkonzert Nr. 1“ oder Mozarts “Alla Turca“ sehr vereinfacht dargestellt werden. Aber aus der Praxis weiß ich, dass man damit Kinder wirklich begeistern kann (und oft auch die Eltern der Schüler).

Der Notendruck ist recht großzügig und groß ausgefallen. Man muss dann zwar manchmal blättern, aber die Noten sind so gut lesbar. Hans-Günter Heumann hat die Stücke mit notwendigen Fingersätzen versehen die es dem Anfänger gut erleichtern, die Stücke zu spielen. Sehr gut ist, dass über den Noten auch Akkordsymbole angegeben sind. So kann man leicht eine Begleitung - ob mit dem Klavier, Keyboard oder Gitarre - mitspielen. Auch für Schülervorspiele hat man so eine gewisse Gestaltungsmöglichkeit.

Man merkt wieder einmal, dass Hans-Günter Heumann viel Erfahrung bei der Ausarbeitung von Notenmaterial für den Anfänger besitzt. So kann man parallel zu einer Klavierschule aus diesen 70 Stücken auswählen und den Unterricht interessant gestalten.

Titelliste:
Air - Johann Sebastian Bach
Alla Turca - Wolfgang Amadeus Mozart
Am Brunnen vor dem Tore - Franz Schubert
Amboss-Polka - Albert Parlow
Andante Grazioso - Wolfgang Amadeus Mozart
Badinerie - Johann Sebastian Bach
Barkarole - Jacques Offenbach
Bourrée - Johann Sebastian Bach
Brautchor - Richard Wagner
Cancan - Jacques Offenbach
Cembalokonzert D-Moll - Johann Sebastian Bach
Chaconne - Johann Sebastian Bach
Chor der Zigeunerinnen - Giuseppe Verdi
Der Frühling - Antonio Vivaldi
Der harmonische Grobschmied - Georg Friedrich Händel
Der Schwan - Camille Saint-Saens
Deutscher Tanz Nr. 1 - Ludwig van Beethoven
Deutscher Tanz Nr. 9 - Ludwig van Beethoven
Die Schlittschuhläufer - Emil Waldteufel
Donauwellen - Josif Ivanovici
Eine kleine Nachtmusik - Wolfgang Amadeus Mozart
Einzug der Gladiatoren - Julius Fucik
Freude Schöner Götterfunken - Ludwig Van Beethoven
Frühlingslied - Felix Mendelssohn
Fuge D-Moll - Johann Sebastian Bach
Für Elise - Ludwig Van Beethoven
Gefangenenchor - Giuseppe Verdi
Hirtenmusik - Johann Sebastian Bach
Italienisches Konzert - Johann Sebastian Bach
Ja, die Liebe hat bunte Flügel - George Bizet
Jesus bleibet deine Freude - Johann Sebastian Bach
Klarinettenkonzert - Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Nr1 - Peter Iljitsch Tschaikowsky
Lacrimosa - Wolfgang Amadeus Mozart
Largo - Anton Dvorak
Liebestraum - Franz Liszt
Melodie In F - Anton Rubinstein
Menuett - Luigi Boccherini
Menuett - Wolfgang Amadeus Mozart
Militär-Marsch - Franz Schubert
Mondscheinsonate - Ludwig van Beethoven
Musette - Johann Sebastian Bach
Nun vergiss leises flehn, süßes kosen - Wolfgang Amadeus Mozart
O wie so trügerisch - Giuseppe Verdi
Oboenkonzert C-Moll - Johann Sebastian Bach
Pathetique - Ludwig Van Beethoven
Prélude - Marc-Antoine Charpentier
Prélude - Frederic Chopin
Radetzky-Marsch - Johann Strauß, Vater
Rondo - Wolfgang Amadeus Mozart
Rondo - Daniel Gottlob Turk
Schwanen-Thema - Peter Iljitsch Tschaikowsky
Sinfonia - Johann Sebastian Bach
Sinfonie mit dem Paukenschlag - Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 3 - Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 40 - Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 7 „Unvollendete“ - Franz Schubert
Tanz der Stunden - Amilcare Ponchielli
Toccata D-Moll - Johann Sebastian Bach
Türkischer Marsch - Ludwig van Beethoven
Ungarischer Tanz Nr. 5 - Johannes Brahms
Violinkonzert - Ludwig van Beethoven
Violinkonzert E-Dur - Johann Sebastian Bach
Violinkonzert G-Dur - Wolfgang Amadeus Mozart
Walzer - Johannes Brahms
Wiegenlied - Johannes Brahms
Wiener Blut - Johann Strauß, Sohn
Wilhelm Tell - Gioacchino Rossini
Zillertaler Hochzeitsmarsch - trad.
Zither-Ballade - Anton Karas

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht