····· Boersma Records suchen neue und gebrauchte Bands ····· Die Brandenburgischen Sommerkonzerte gehen in die 27. Runde ····· Der urbane Underground Tel Avivs hat Malox hervor gebracht ····· 10 Jahre nach dem Debüt pressen Lovex Staub zu Diamanten ····· Luxusprobleme im Hause Black Space Riders - zu viel Material für ein Doppelalbum auf Lager ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Neues Lehrbuch mit DVD für Anfänger II: Getting Started on Djembe

Info

Autor: Michael Wimberly

Titel: Getting Started on Djembe – Buch + DVD

Verlag: Hudson Music [HL00101798]

ISBN: 978-1476812137

Preis: € ca. 15,50

32 + DVD Seiten

Internet:
http://www.myspace.com/michaelwimberly
http://www.hudsonmusic.com
http://www.musicroom.de/de-de/se/id_no/01060566/details.html

Das neue Lehrheft plus DVD für Anfänger Getting Started on Djembe erscheint zeitgleich wie die Schwesterausgabe für Cajón bei Hudson Music. Autor ist ebenfalls der erfahrene Musiklehrer und Musiker Michael Wimberly.

Der Aufbau ist ähnlich wie bei Getting Started on Cajón. Zunächst wird kurz auf die Geschichte der Djembe eingegangen, dann die einzelnen Teile des Instruments vorgestellt und wie man es stimmen kann. Ebenfalls wichtig ist die Position der Djembe beim Spiel. Hier kann man die ersten großen Fehler machen. Michael Wimberly erklärt gut und mit einfacher Sprache, so dass man auch mit geringen Englischkenntnissen gut folgen kann. Weiter Grundlagen sind die drei Grundsounds der Djembe und die möglichen Spieltechniken. Hier nimmt sich Michael Wimberly wieder viel Zeit, damit man z.B. die Handhaltung immer wieder korrigiert. Erst wenn diese Grundlagen wirklich sicher sitzen, sollte man zu den Rhythmen übergehen. Im Laufe der über 70 Minuten langen DVD werden sechs verschiedene traditionelle Rhythmen der Djembe vorgestellt und erlernt (Lamban, Sunu, Mandiani, Goumbé, Zaouli und Kuku). Man sollte sich für jeden einzelnen Rhythmus viel Zeit nehmen und auch hier gilt, dass man ohne Übung kaum Fortschritte machen wird.

Anders als bei Getting Started on Cajón gibt es bei Getting Started on Djembe keine Play-Alongs auf der DVD. Einerseits schade, andererseits ist eine kleine aber sehr feine Diskographie mit CDs auf denen Michael Wimberly Djembe und Percussion spielt angegeben (z.B. Steve Coleman & 5 Elements oder John McDowell). Hier wird man in jedem Fall fündig. Man sollte generell viel (afrikanische) Musik hören, bei der die Djembe eine wichtige Rolle spielt. So bekommt man einen guten Eindruck, wie das Instrument z.B. im Kontext einer Band eingesetzt werden kann.

Getting Started on Djembe ist ebenfalls sehr gelungen. Michael Wimberly vermittelt auf angenehm unaufgeregte Art aber mit viel Freude die Grundlagen des Djembe-Spiels für Anfänger. Unbedingt die Ausgabe mit beiliegendem Heft kaufen und nicht nur die DVD. So kann man alles nochmals kurz gefasst und in Ruhe nachlesen. Empfehlenswert!

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht