····· Erneuter Vorgeschmack auf die neue Platte von Death From Above ····· Debütalbum von Petterson mit Parkbank-Video ····· Zwei Männer sind das Fräulein Brecheisen ····· Ihr wollt eine Leitkultur? Cor bieten euch ihre an ····· SPV / Steamhammer nehmen die wiedervereinigte hannoversche Hard Rock Legende Fargo unter Vertrag  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Das Pop- und Rock Songbook zum diamantenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II

Info

Autor: Wise Publications [Hrsgb.]

Titel: The Great British Songbook – Diamond Jubilee Edition

Verlag: Wise Publications [AM1005312]

ISBN: 978-1780387062

Preis: € 33,90

352 Seiten

Internet:
http://www.musicsales.com/
http://www.musicroom.de/de-de/se/id_no/01060227/details.html

Neben dem klassisch geprägten Diamond Jubilee Songbook zum diamantenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II gibt es von Wise Publications auch noch eine Neuauflage des The Great British Songbook als Diamond Jubilee Edition. Dieses Songbook widmet sich der britischen Pop- und Rockmusik und seiner Entwicklung in den vergangenen Jahrzehnten (von 1952, als Elizabeth II zur Queen gekrönt wurde, bis 2012, ihrem Thronjubiläum).

Über 160 Lieder haben es in dieses 352 Seiten starke Werk geschafft und man kann sagen, dass es wirklich gelungen ist, typische Vertreter der britischen Popmusik - ohne Genregrenzen - in einem Band zu vereinen. Hier stehen Black Sabbath neben den Bee Gees, John Lennon neben Culture Club, Ed Sheeran neben Jimmy Page, Ralph McTell neben Michael Jackson. Moment mal, warum Michael Jackson? Ganz einfach, der Song “Thriller“ wurde von Rod Temperton geschrieben, ein ganz und gar britischer Songschreiber.

Die Aufmachung des Songbooks ist gelungen. Zu jedem Titel gibt es die Melodielinien als Noten, den Songablauf, die Akkorde und die kompletten Texte. Auch Tempo und Stil sind angegeben. Dazu gibt es immer wieder kleine Zusatzinformationen zu den jeweiligen Künstlern bzw. dem jeweiligen Song mit passenden Fotos in s/w. Der Preis ist dem gebotenen Inhalt absolut angemessen und so lohnt sich die Anschaffung dieser Ausgabe in jedem Fall. Mit den über 160 Titeln erhält man einen schönen Überblick der britischen Pop- und Rockmusik der letzten 60 Jahre zum Nachspielen. Gelungen!

Titelliste (Auswahl):
“How Deep Is Your Love“ - Bee Gees
“Maggy May“ - Rod Stewart
“Imagine“ - John Lennon
“Music“ - John Miles
“Mull Of Kintyre“ - Wings
“The Power Of Love“ - Holly Johnson
“Mr. Blue Sky“ - ELO-Jeff Lynne
“Your Song“ - Elton John
“Ziggy Stardust“ - David Bowie
“We Are The Champions“ - Queen
“Wild World“ - Cat Stevens
“Streets Of London“ - Ralph McTell
“Someone Like You“ - Adele
“Tears In Heaven“ - Eric Clapton
“Viva La Vida“ - Coldplay
“In The Air Tonight“ - Phil Collins
“Memory“ - Andrew Lloyd Webber
“It's A Sin“ - Pet Shop Boys
“Nights In White Satin“ - The Moody Blues
“Paranoid“ - Black Sabbath
“Pinball Wizard“ - Pete Townshend
“Thriller“ - Michael Jackson
“Vienna“ - Ultravox
“Taxman“ - George Harrison
“Sultans Of Swing“ - Dire Straits
“You're Beautiful“ - James Blunt
“One“ - U2
“The Man With The Child In His Eyes“ - Kate Bush
“Karma Chameleon“ - Culture Club
“The Lady IOn Red“ - Chris de Burg
“The Lemon Song“ - Jimmy Page
“Oliver's Army“ - Elvis Costello
“Stuck In The Middle With You“ - Gary Rafferty
“Teenage Kicks“ - John O'Neil
“Prince Charming“ - Adam And The Ants

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht