····· Cryptex-Gitarrist André Mertens steigt zum Mitautor auf ····· Die italienische Natur und ein Friedhof um die Ecke bescheren uns Deadsmoke ····· Backtrack meinen’s nicht gut mit ihrer Umwelt ····· Musik machen können die Planetshakers - aber wirken sie auch Wunder? ····· Carlos Santana sieht den Blues bei Tommy Castro „in guter Hand“  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Musik zum diamantenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II

Info

Autor: Wise Publications [Hrsgb.]

Titel: Diamond Jubilee Songbook – Music of Pageantry & Patriotism for piano, voice & guitar

Verlag: Wise Publications [AM1005543]

ISBN: 978-1780387338

Preis: € ca. 13,99

88 Seiten

Internet:
http://www.musicsales.com/
http://www.musicroom.de/de-de/se/id_no/01060329/details.html

Bei Wise Publications ist ein Liederbuch erschienen, das auf den ersten Blick in Deutschland eher keine großen Absatzzahlen verzeichnen wird, handelt es sich doch um ein Heft zum diamantenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. Auf den zweiten Blick erhält man allerdings einen interessanten Überblick über die englische Musikgeschichte, natürlich im Hinblick auf das Königshaus, aber eben nicht nur, denn viele der enthaltenen Musikstücke (meist in etwas vereinfachten Versionen abgedruckt) sind Klassiker geworden, die man noch heute weltweit hört.

An einem Stück wie “Trumpet Voluntary“ von Jeremiah Clarke kommt z.B. kein Trompeter vorbei. Händels Wassermusik oder “Land Of Hope And Glory (Pomp And Circumstance March No.1)“ von Edward Elgar wissen stets für festliche Stimmung zu sorgen und auch Volksweisen wie “Greensleves“ kennt fast jeder. So wird wirklich ein feiner Querschnitt britischer Musikhistorie geboten. Schön, dass zu Beginn erst einmal auf sechs Seiten etwas über die jeweiligen Stücke und ihre Entstehung geschrieben wird (in Englisch), so dass man die Musik auch richtig einordnen kann.

Was allerdings irritiert ist der Titel, bzw. der Untertitel: Diamond Jubilee Songbook - Music of Pageantry & Patriotism for piano, voice & guitar. Ich habe kein einziges Stück gefunden, das für Gitarre arrangiert ist. Selbst John Dowlands “Queen Elizabeth Her Galliard“ für Laute ist für Klavier arrangiert. Hier wird ein falscher Eindruck erweckt. Das ist schade, denn ansonsten macht das Diamond Jubilee Songbook einen guten Eindruck. Wer auf der Suche nach festlicher Musik ist, wird hier in jedem Fall fündig.

Titelliste:
Part I: Music for Royal Occasions
“Imperial March“ - Edward Elgar
“Trumpet Voluntary“ - Jeremiah Clarke
“Zadok The Priest“ - Georg Friedrich Händel
“Menuet (Music For The Royal Fireworks)“ - Georg Friedrich Händel
“Menuet II (Music For The Royal Fireworks)“ - Georg Friedrich Händel
“I Was Glad“ - Hubert Parry
“O Taste And See“ - Ralph Vaughan Williams
“Rondo In D Minor (from Abdelazer)“ - Henry Purcell
“Thou Wilt Keep Him In Perfect Peace“ - Samuel Wesley
“Hornpipe (from Water Music)“ - Georg Friedrich Händel

Part II: Traditional Favourites
“I Vow To Thee My Country“ - Gustav Holst
“Greensleeves“
“Land Of Hope And Glory (Pomp And Circumstance March No.1)“ - Edward Elgar
“There'll Always Be An England“ - Ross Parker & Hughie Charles
“Rule Britannia“ - Thomas Arne
“Jerusalem“ - Hubert Parry

Part III: Patriotic Tributes
“Queen Elizabeth Her Galliard“ - John Dowland
“Thou knowest, Lord“ - Henry Purcell
“In A Golden Coach (There's A Heart Of Gold)“ - Ronald Jamieson
“God Bless The Prince Of Wales“ - Henry Brinley Richards
“Here's A Health Unto Her Majesty“
“British Grenadiers“
“The National Anthem“

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht