····· Europe starten den Final Countdown... ····· Bang your Head-Auftritt von Crematory erscheint auf CD und DVD  ····· E-Gitarren Wettbewerb für Kinder 2017 ····· Lando van Herzog macht mit dem Project Fair Play gegen die Umsonstmentalität bei der Mediennutzung mobil ····· Mit den Black Capes startet eine neue Welle des Gothic Rocks in Athen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Piano gefällt mir! - 50 Chart & Film Hits von Adele bis Twilight in leichten Klavierarrangements

Info

Autor: Hans-Günter Heumann

Titel: Piano gefällt mir! - 50 Chart & Film Hits von Adele bis Twilight

Verlag: Bosworth Edition [BOE7624]

ISBN: 9783865437235

Preis: € 24,95

304 Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de

Hans-Günter Heumann gehört zu den sehr umtriebigen und sehr erfolgreichen Autoren für poppige Klavier- und Keyboardmusik in Deutschland. Egal ob Keyboard Kult Ballads, More Keyboard Kultsongs, Romantic Pop Piano oder die sehr beliebte Klavierschule Little Amadeus, man bekommt eigentlich immer Qualität geboten. Das ist auch bei seinem neuen Liederbuch aus der Bosworth Edition wieder der Fall.

Piano gefällt mir! - 50 Chart & Film Hits von Adele bis Twilight bietet in leichten Arrangements genau das, was der Buchtitel verspricht. 50 Klassiker und aktuelle Songs aus Charts und Film (nun, zwei Eigenkompositionen hat Hans-Günter Heumann auch mit eingestreut, die sich aber nicht hinter der übrigen Musik verstecken müssen). Hier ist ein bunter Querschnitt an beliebten Melodien, die von Hans-Günter Heumann für den fortgeschrittenen Anfänger konzipiert hat, ohne dass der Charakter des jeweiligen Stückes darunter zu sehr leiden musste. Hier zeigt sich die ganze Erfahrung des Autors als Musiker und als Musikpädagoge. Das Notenbild ist klar und übersichtlich gestaltet (dadurch muss man vielleicht etwas häufiger blättern aber die Lesbarkeit gewinnt) und mit Fingersätzen versehen, die für Ungeübte eine gute Hilfestellung bieten. Daneben ist das Tempo angegeben und auch auf Akkordsymbole wurde nicht verzichtet. Wichtig z.B. für eine kleine Schülercombo. Und zusätzlich gibt es auch noch die Liedtexte unter der Melodie (natürlich nur, wenn es sich nicht um ein Instrumentalstück handelt).

Die Liedauswahl ist sehr gelungen, denn hier solle für jeden Musizierenden etwas dabei sein. Für den Unterricht bestens geeignet und als Grundlage für eine Schülercombo ebenfalls gut geeignet. Eine beiliegende CD fehlt leider. Es soll aber im Sommer eine Ausgabe mit CD erscheinen. Dennoch ein wieder sehr gelungenes Liederbuch von Hans-Günter Heumann.

P.S. In der Zwischenzeit ist die CD erschienen und auch einzeln erhältlich (EAN: 5020679594360 / Bosworth Music [BRM7645]) zum Preis von 14,95 €.

Titelliste:
“Set Fire to the Rain“ - ADELE
“Apologize“ - TIMBALAND feat. ONE REPUBLIC
“Comptine d’un autre été: l’après-midi“ - Film: “AMELIE”
“New Age“ - MARLON ROUDETTE
“California King Bed“ - RIHANNA
“The Edge of Glory“ - LADY GAGA
“Paradise“ - COLDPLAY
“He’s a Pirat“ -“PIRATES OF THE CARIBBEAN”
“Mad World“ - MICHAEL ANDREWS FEST: GARY JULES
“Someone like you“ - ADELE
“Hallelujah“ - FILM: “SHREK”
“Ich geh in Flammen auf“ - ROSENSTOLZ
“Beautiful“ - CHRISTINA AGUILERA
“You and Me (In my Pocket)“ - MILOW
“Moves Like Jagger“ - MAROON 5 FEAT. CHRISTINA AGUILERA
“Imagine“ - JOHN LENNON
“Feather Theme“ - FILM: “FORREST GUMP”
“Bodies“ - ROBBIE WILLIAMS
“The A-Team“ - ED SHEERAN
“Born to die“ - LANA DEL REY
“Can’t get you out of my Head“ - KYLIE MINOGUE
“A Night like this“ - CARO EMERALD
“Irgendwas bleibt“ - SILBERMOND
“Rolling in the deep“ - ADELE
“Halo“ - BEYONCÉ
“Bad Romance“ - LADY GAGA
“Satellite“ - LENA
“Hollywood Hills“ - SUNRISE AVENUE
“Sorry Seems to be the Hardest Word“ - ELTON JOHN
“Wir sind am Leben“ - ROSENSTOLZ
“Melancholy of Love“ - MUSIC BY HANS-GÜNTER HEUMANN
“Wenn Worte meine Sprache wären“ - TIM BENDZKO
“Lucky Day“ - SASCHA
“Hello“ - LIONEL RICHIE
“Over the rainbow“ - ISRAEL “IZ” KAMAKAWIWO’OLE
“Cello“ - UDO LINDENBERG FEAT. CLUESO
“First Day of my Life“ - MELANIE C.
“All Good Things (Come to an End)“ - NELLY FURTADO FEAT. REA GARVEY
“She’s the One“ - ROBBIE WILLIAMS
“Because of You“ - KELLY CLARKSON
“1973“ - JAMES BLUNT
“Nightbook“ - MUSIC BY LUDOVICO EINAUDI
“Romantic Love“ - MUSIC BY HANS-GÜNTER HEUMANN
“Theme from ‚Schindler’s List‘“ - FILM: SCHINDLER’S LIST
“Video Games“ - LANA DEL REY
“Dieser Weg“ - XAVIER NAIDOO
“I Swear“ - ALL-4-ONE
“Hurt“ - CHRISTINA AGUILERA
“Der Weg“ - HERBERT GRÖNEMEYER
“Decode “ - FILM: “TWILIGHT”

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht