····· Der urbane Underground Tel Avivs hat Malox hervor gebracht ····· Luxusprobleme im Hause Black Space Riders - zu viel Material für ein Doppelalbum auf Lager ····· Beruhigen wollen Shotgun Valium eher nicht ····· Mit neuem Drummer erscheinen TXL auf zwei Festivals ····· 14 Jahre nach dem letzten Studioalbum starten die Styx zum Mars ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Great Songs For Guitar: das schwarze Heft

Info

Autor: Wise Publications [Hrsg.]

Titel: Great Songs For Guitar – Chord Songbook – The Black Book

Verlag: Wise Publications [Hrsg.]

ISBN: 978-1-78038-375-0

Preis: € 11,99

48 Seiten

Internet:
http://www.musicsales.com

Zeitgleich mit Great Songs For Guitar - Chord Songbook - The White Book erscheint auch das ‚Schwester‘-Lieberbuch Great Songs For Guitar - Chord Songbook - The Black Book im Verlag Wise Publications.

Im Prinzip kann man hier genau dasselbe sagen, wie beim weißen Pendant. Die Aufmachung ist identisch, Vor- und Nachteile damit natürlich auch. Die Vorteile überwiegen aber in jedem Fall. Vielleicht ist die Songauswahl dieses Heftchens ein wenig interessanter ausgefallen, das ist aber natürlich auch eine Frage des eigenen musikalischen Geschmacks. Mit den beiden Heften bekommt man jedenfalls je 17 Songs, die in fast jeder Situation passend sind und die wohl fast jeder zumindest schon einmal gehört hat. Gelungen!

Titelliste:
“Ain't Misbehavin'“ - Fats Waller
“American Pie“ - Don Mclean
“Brown Eyed Girl“ - Van Morrison
“Don’t Think Twice, It's All Right“ - Bob Dylan
“God Only Knows“ - The Beach Boys
“Grace Kelly“ - Mika
“Heaven Knows I’m Miserable Now“ - The Smiths
“I Walk The Line“ - Johnny Cash
“If You Could Read My Mind“ - Gordon Lightfoot
“In The Summertime“ - Mungo Jerry
“More Than A Feeling“ - Boston
“Naive“ - The Kooks
“Redemption Song “ - Bob Marley
“Sweet Home Alabama“ - Lynyrd Skynyrd
“The Tide Is High“ - Blondie
“Yellow“ - Coldplay
“You Shook Me All Night Long“ - AC/DC

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht