····· Benny Andersson erfindet sich und einige seiner Klassiker auf (dem) Piano neu ····· Kommendes Robert Plant-Album kann bereits vorbestellt werden ····· Black Sabbath feiern ihre frühen Jahre mit monumentalem Box-Set  ····· Neues Album von Robert Plant steht bald bevor ····· Erneuter Vorgeschmack auf die neue Platte von Death From Above ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Die Luftgitarre - mehr als eine Luftnummer?

Info

Autor: Bruno MacDonald

Titel: Luftgitarre - Und wie man (sie) richtig rockt

Verlag: Moewig / Edel

ISBN: 978-3-86803-512-4

Preis: € 9,95

80 Seiten

Internet:
http://www.moewig.de
http://www.edel.com

2011 wurde Deutschland Weltmeister! Zwar nicht im Fuß- oder Handball, aber zumindest im Luftgitarrespielen. Aline Westphal aus dem niedersächsischem Burgwedel holte den Titel im letzten Jahr aus dem finnischen Oulu, der Hochburg der Luftgitarre, zu uns nach Deutschland. Es mag vielleicht noch ein weiter Weg sein, bis es dieses im ersten Moment etwas schräg erscheinende Hobby zur olympischen Disziplin schafft, aber diese Durststrecke kann man mittlerweile mit einem Buch überbrücken: Luftgitarre - Und wie man (sie) richtig rockt.

Nein, ein verspäteter Aprilscherz ist dieses Buch wohl nicht (oder doch?), auch wenn es am 2. April erschien - wie ernst man es nimmt, sei jedem selbst überlassen. Denn heute schon können an der Universität Hildesheim Seminare zum Thema Luftgitarre besucht werden - auch unsere deutsche Weltmeisterin nahm daran teil. Wer also nicht in Hildesheim wohnt oder studiert, kann mit diesem Buch jetzt also akademische Bildungslücken schließen. Das Buch von Bruno MacDonald handelt dabei aber weder von der deutschen Weltmeisterschaft noch von den Kursen in Hildesheim, da es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen handelt - aber trotzdem ist es eine unterhaltsame Lektüre geworden, welche aber vielleicht doch eher ein originelles Geschenk als eine wirklich ernsthafte Anleitung für ein neues Hobby ist.

Zum Teil augenzwinkernd und humorvoll gibt das kleine quadratische Büchlein einen Einstieg in die Kunst des Spielens der Luftgitarre und gibt wertvolle Tipps und Tricks, wie man böse Fehler und peinliche Fehltritte vermeidet (Achtung: Hendrix, Cobain und Iommi spielt man mit Linkshändergitarre!). Es werden Hilfsmittel wie Besen und Tennisschläger analysiert, bekannte Luftgitarrenposen vom Duck Walk (Chuck Berry, Angus Young) bis zur Windmühle (Pete Townshend) vorgestellt und allerhand Songs präsentiert, die sich besonders gut (z. B. "Money For Nothing" der Dire Straits oder "Limelight" von Rush) oder eben auch gar nicht (z. B. "Livin' On A Prayer" von Bon Jovi) für die Luftgitarre eignen.

Fazit: vielleicht eine nette Geschenkidee oder ein nettes Mitbringsel für Rockfans, die sonst schon alles haben. Und für alle, die ernsthaft die Luftgitarre erlernen wollen, sei folgendes Zitat vom Buchrücken ans Herz gelegt: "Alles, was man braucht ist dieses Buch. Und keine Angst, seine Würde zu verlieren".

Jürgen Weber


Zurück zur Artikelübersicht