····· U2 feiern 30 Jahre The Joshua Tree ····· 2Cellos machen Game of Thrones Soundtrack zum überwältigenden Klangerlebnis ····· Die zweite EP der Scoops kommt Anfang April ····· Monster Truck zusammen mit Deep Purple auf Tour ····· Dockerrock lassen Hamburger Hafenrock vom Stapel ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Hal Leonard Gitarrenmethode Buch 1 - ein Klassiker unter den Gitarrenlehrbüchern

Info

Autoren: Will Schmid & Greg Koch

Titel: Hal Leonard Gitarrenmethode Buch 1 – zweite Ausgabe

Verlag: Hal Leonard / Bosworth Edition [BOE7625]

ISBN: 9783865437242

Preis: € 12,50

48 + CD Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de

In einer neuen Ausgabe gibt es einen Klassiker der Gitarrenlehrbücher: Hal Leonard Gitarrenmethode Buch 1 - zweite Ausgabe von Will Schmid & Greg Koch. Das Buch, das für Anfänger gedacht ist und sich vor allem an Western- und E-Gitarristen wendet, also eher der Popmusik und nicht der Klassik, ist seit 1977 in verschiedenen Auflagen erhältlich und über die Bosworth Edition auch in deutscher Übersetzung.

Was ist nun das Besondere, dass sich diese Gitarrenschule schon so lange großer Beliebtheit erfreut. Da wäre zum Beispiel, dass man wirklich in kleinen Schritten vorangeht. Man bekommt nicht zu viel Stoff auf einmal, kann aber natürlich auch schneller vorankommen, wenn man mehr Stoff in kurzer Zeit abarbeitet (ist aber meist kontraproduktiv, da man oft ‚schludrig‘ und ungenau wird). Daneben gibt es nicht nur das Akkordspiel, sondern auch das Melodiespiel nach Noten nimmt weiten Raum ein. Damit beginnt dann auch das Lehrbuch. Man spielt einfache Melodien auf den Leersaiten bzw. verschiedene Töne auf einzelnen Saiten. Band 1 beschränkt sich dabei auf Töne der ersten Lage. Die Literaturauswahl ist vielleicht nicht immer auf dem aktuellsten Stand, aber immerhin wird fast jeder ‚Freude schöner Götterfunken‘ kennen. Bald geht es dann auch ans Akkordspiel mit zum Teil vereinfachten Griffweisen und so kann man auch im Zweier-Unterricht gut gemeinsam musizieren. Ansonsten gibt es eine beiliegende CD, zu der es sich ebenfalls gut spielen lässt. Meist erst in langsamerem Tempo, dann schneller.

Auch wenn es viele Erklärungen und einige Abbildungen zur Spielhaltung und Spieltechnik gibt empfiehlt sich das Buch eher für den Unterricht mit einem Lehrer denn zum Selbststudium. Kleine Fehler schleichen sich einfach schnell ein und man hat oft vergessen, was zwei Kapitel vorher genau erklärt wurde. Was diese Schule nicht ersetzen kann ist die Selbstdisziplin und das Üben. Auch hier kann ein Lehrer motivierend wirken, vor allem wenn er den Unterricht mit zusätzlichem Notenmaterial zum Buch ergänzt.

Insgesamt ist das 48 Seiten starke Hal Leonard Gitarrenmethode Buch 1 - zweite Ausgabe ein gutes Lehrbuch, das praxisorientiert und preiswert dem Anfänger erste gute Lernerfolge bescheren kann.

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht