····· Luxusprobleme im Hause Black Space Riders - zu viel Material für ein Doppelalbum auf Lager ····· Beruhigen wollen Shotgun Valium eher nicht ····· Mit neuem Drummer erscheinen TXL auf zwei Festivals ····· 14 Jahre nach dem letzten Studioalbum starten die Styx zum Mars ····· „Hotel Sunshine“ nennt sich die zweite Single aus dem 2raumwohnung Doppelalbum Nacht und Tag ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Weihnachtlieder im Bar Piano Stil arrangiert von Susi Weiss

Info

Autor: Susi Weiss

Titel: Susi’s Bar Piano – Merry Christmas!

Verlag: Dux-Verlag [D 630-CD]

ISBN: 978-3-86849-192-0

Preis: € 21,80

64 + CD Seiten

Internet:
http://www.dux-verlag.de

Susi Weiss ist eine klassisch ausgebildete Pianistin die schon während des Studiums auch Jazz und Swing für sich entdeckt. Ihre Liebe gilt dabei der sogenannten Bar-Musik. Daher ist es kein Wunder, dass unter dem Titel Susi’s Bar Piano bereits mehrere Bände mit Kompositionen/Arrangements in diesem Stil im Dux-Verlag erschienen sind.

Nun gibt es also den neuen Band Susi’s Bar Piano - Merry Christmas! mit 20 Weihnachtliedern in mittelschwerer, jazziger Bearbeitung. Wobei, so ganz neu ist er eigentlich nicht, erschien doch 2007 schon ein Heft mit demselben Titel, allerdings enthielt es dieselben Lieder arrangiert für Klavier zu vier Händen. Hier sind sie also nochmals für Solopiano arrangiert und auch so machen die Lieder allemal Spaß und lassen einen neuen Blickwinkel auf so manches ‚abgenudelte‘ Weihnachtlied erscheinen. Gut, dass bei Susi Weiss stets die Melodien noch erkennbar sind und nicht durch abgefahrene Klänge und Harmonien untergehen. So kann man, wenn man möchte, auch noch zu den Liedern mitsingen (die Melodien und Texte sind allerdings nicht mit abgedruckt).

Die Mischung der Lieder kann als gelungen bezeichnet werden, denn es gibt Klassiker wie “Maria durch ein Dornwald ging“ oder “Still, still, still“ neben Pop-Songs wie “Driving home for Christmas“, “A spaceman came travelling“ oder “Last Christmas“ und damit ist für jeden Geschmack etwas dabei. Gerade auch für den Klavierunterricht kann man mit diesen Bearbeitungen den Schülern wieder Lust aufs weihnachtliche Vorspiel im Elternhaus machen. Aber auch bei jeglichen Weihnachtsfeiern kann man mit diesen Songs glänzen. Mit “Jingle Bells“ als Boogie Woogie sorgt man hier sicherlich für große Stimmung und selbst ein Lied wie das unvermeidliche “Last Christmas“ gewinnt neue Aspekte hinzu.

Zu den Noten gibt es alle Titel auch auf beiliegender CD zu hören, feineingespielt mit Susi’s Jazz Trio und so wird klar, dass man dieses Heft nicht nur für Klavier solo verwenden kann, sondern auch die perfekte Grundlage für jede Combo darstellt. Es gibt neben den gut lesbaren Klaviernoten auch die jeweiligen Harmoniebezeichnungen, so dass jeder der Lust hat, mitspielen kann. Sehr gelungen!

Titelliste:
A spaceman came travelling
Adagio
Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen
Driving home for Christmas
Feliz Navidad
Frosty the snowman
Guten Abend, gut' Nacht
Hymn
Jingle Bells
Joseph, lieber Joseph mein
Last Christmas
Let It Snow
Little Drummer Boy
Maria durch ein Dornwald ging
Santa Claus is coming to town
Sleigh Ride
Still, still, still
Stille Nacht, heilige Nacht
Tanz der Zuckerfee
Winter Wonderland

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht