····· Nach 30 Jahren bieten Mötley Crüe (noch) mehr als Girls Girls Girls ····· Boersma Records suchen neue und gebrauchte Bands ····· Die Brandenburgischen Sommerkonzerte gehen in die 27. Runde ····· Der urbane Underground Tel Avivs hat Malox hervor gebracht ····· 10 Jahre nach dem Debüt pressen Lovex Staub zu Diamanten ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Das ‚kleine Schwarze‘ I - 90 Classic Hits

Info

Autor: Wise Publications [Hrsgb.]

Titel: The Little Black Songbook – Classic Hits

Verlag: Wise Publications [AM1003068]

ISBN: 978-1849389983

Preis: € ca. 19,99

224 Seiten

Internet:
http://www.musicsales.com/

Die Serie The Little Black Songbook aus dem Hause Wise Publications gehört schon seit längerer Zeit in den Haushalt eines jeden Gitarristen oder Sängers, denn es ist im handlichen Format, das auch in die Hosentasche passt und durch den Kunststoffeinband ist dabei auch für genügend Schutz gesorgt.

Wie sieht es aber mit dem Inhalt aus? Nun, auch hier ist alles im absolut grünen Bereich. Auf 224 Seiten gibt es 90 komplette Hits, allerdings ohne Noten. Das heißt, dass man den einzelnen Song schon kennen muss. Aber wie der Titel es schon ausdrückt, sind hier 90 ‚Classic‘ Hits enthalten, an denen man kaum vorbei kommt. Ob man Lady Gaga oder Taylor Swift schon zu den Klassikern zählen sollte bleibt jedem selbst überlassen, doch insgesamt kann sich die Titelauswahl (s.u.) wirklich sehen lassen. Und um sie leichter zu finden, sind sie dann auch noch alphabetisch angeordnet. Eine runde Sache.

Der Aufbau der Titel ist immer gleich. Nach dem Titel und den Autoren gibt es eine Grifftabelle für Gitarristen mit den jeweils verwendeten Akkorden des Liedes. Gut, dass nicht alles vereinfacht wurde, so dass man den Originalklang auch recht authentisch nachspielen kann. Anschließend folgt das komplette Lied auf zwei, maximal drei Seiten, so dass man kaum blättern muss. Alle Songteile sind benannt und auch Vor-, Zwischen- und Nachspiele sind mit der Harmonik abgedruckt. Manchmal wäre es schön, wenn man Taktstriche mit abgedruckt hätte, das ist aber nur dann notwendig, wenn man das jeweilige Lied nicht gut kennt. In der Regel benötigt man sie nicht.

The Little Black Songbook - Classic Hits ist ein gelungenes Büchlein. Mit ihm hat man 90 Hits jederzeit zum Nachspielen, z.B. ein geselliger Runde oder am Lagerfeuer greifbar. Man kann damit nicht viel falsch machen. Empfehlung!

Titelliste:
“A Little Respect“ - Erasure
“Alfie“ - Cilla Black
“Alive“ - Pearl Jam
“All I Have To Do Is Dream“ - The Everly Brothers
“Alone“ - Heart
“America“ - Razorlight
“Angel“ - Sarah McLachlan
“Are You Gonna Be My Girl“ - Jet
“Bad Romance“ - Lady Gaga
“Bamboleo“ - Gipsy Kings
“Beautiful“ - Christina Aguilera
“Born Free“ - Matt Monro
“By Your Side“ - Sade
“Call Me“ - Blondie
“Chop Suey!“ - System Of A Down
“Coming Around Again“ - Carly Simon
“Crazy“ - Patsy Cline
“Dizzy“ - Tommy Roe
“(Don’t Fear) The Reaper“ - Blue Öyster Cult
“Don’t Know Why“ - Norah Jones
“Don’t Stop Believin'“ - Journey
“Downtown“ - Petula Clark
“Dreams“ - Fleetwood Mac
“Eternal Flame“ - The Bangles
“Everything I Own“ - Bread
“Eye Of The Tiger“ - Survivor
“Give Peace A Chance“ - Plastic Ono Band
“Goldfinger“ - Shirley Bassey
“Gone ’Til November“ - Wyclef Jean
“Hallelujah“ - Leonard Cohen
“Holding Out For A Hero“ - Bonnie Tyler
“Hush“ - Deep Purple
“I Drove All Night“ - Roy Orbison
“I Fought The Law“ - The Clash
“(I Just) Died In Your Arms Tonight“ - Cutting Crew
“I’m A Believer“ - The Monkees
“I’m Kissing You“ - Des’ree
“I’m Outta Love“ - Anastacia
“If You're Not The One“ - Daniel Bedingfield
“In The Shadows“ - The Rasmus
“In The Summertime“ - Mungo Jerry
“Is She Really Going Out With Him?“ - Joe Jackson
“Just Dropped In (To See What Condition My Condition Was In)“ - Kenny Rogers & The 1st Edition
“Last Goodbye“ - Jeff Buckley
“Le Freak“ - Chic
“Like A Virgin“ - Madonna
“Looking For Love“ - Karen Ramirez
“Love Spreads“ - The Stone Roses
“Love Story“ - Taylor Swift
“Missing“ - Everything But The Girl
“Moon River“ - Danny Williams
“More Than A Feeling“ - Boston
“Motorcycle Emptiness“ - Manic Street Preachers
“Naive“ - The Kooks
“Other Side Of The World“ - K.T. Tunstall
“Our House“ - Crosby, Stills, Nash & Young
“Pure Morning“ - Placebo
“Real Gone Kid“ - Deacon Blue
“Road Rage“ - Catatonia
“Rosanna“ - Toto
“Rule The World“ - Take That
“Shame“ - Robbie Williams & Gary Barlow
“She’s In Fashion“ - Suede
“Short People“ - Randy Newman
“Show Me Heaven“ - Maria Mckee
“Side“ - Travis
“Suspicious Minds“ - Elvis Presley
“Sweet Caroline“ - Neil Diamond
“Take My Breath Away“ - Berlin
“Take On Me“ - A-ha
“That’s Amore“ - Dean Martin
“That’s Not My Name“ - The Ting Tings
“The Closest Thing To Crazy“ - Katie Melua
“The Heat Is On“ - Glenn Frey
“The Model“ - Kraftwerk
“The Way It Is“ - Bruce Hornsby & The Range
“True Colours“ - Cyndi Lauper
“Underground“ - Ben Folds Five
“Up Where We Belong“ - Joe Cocker & Jennifer Warnes
“Upside Down“ - Diana Ross
“Walking In Memphis“ - Marc Cohn
“Wanted Dead Or Alive“ - Bon Jovi
“West End Girls“ - Pet Shop Boys
“When You’re Gone“ - Bryan Adams feat. Melanie C
“Whenever, Wherever“ - Shakira
“Wonderwall“ - Oasis
“Yesterday“ - The Beatles
“You Give Me Something“ - James Morrison
“Your Cheatin’ Heart“ - Hank Williams

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht