····· Nach 2 Millionen Single-Streams kommt Jaimi Faulkner mit neuem Album auf Tour ····· David Gilmour veröffentlicht Live-Aufnahmen, die er bei zwei Konzerten in Pompeii hat mitschneiden lassen ····· Zwischen Agitation und Japanologie erscheint die neue Prinz Chaos CD ····· Vielgleisig feiert Hellmut Hattler seinen 65sten ····· Jag Panzer sind zurück - erster Vorgeschmack mit Lyric-Video! ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Inspector Barnaby ermittelt wieder!

Inspector Barnaby hat sich innerhalb der letzten 15 Jahre zu einem richtigen Kultermittler entwickelt - und das völlig zu Recht - sofern man mit dem schwarzen britischen Humor und skurilen Geschichten etwas anfangen kann. Denn davon wird einiges geboten, ohne dass Inspector Barnaby jetzt der Comedy frönen würde. Eher auf leisen Sohlen schleicht der Humor durch die Grafschaft Midsomer, in der die Krimis spielen. Und diese Landschaft, die dortigen Menschen mit ihren Marotten und seelischen Abgründen sind dann auch der eigentliche Inhalt der Filme.

Als Grundlage der Filme dienten anfangs die Romane von Caroline Graham (später entwickelte sich die Fernsehserie selbständig weiter), die mit Inspector Barnaby eine Figur geschaffen hat, die überzeugend und sympathisch daherkommt und durch Schauspieler John Nettles die ideale Verkörperung erhalten hat. Doch auch wenn Inspector Barnaby natürlich einen gewissen Mittelpunkt bildet, so sind doch immer die Geschichten im Vordergrund. Zugegeben, diese sind vielleicht nicht immer sofort nachvollziehbar und mit vielen englischen Klischees behaftet, aber sie werden so skuril, sympathisch und meist recht leise erzählt, dass man das sehr gerne in Kauf nimmt.

Aus Anlass des 15ten Jubiläums des Erwerbs der Filmrechte erscheinen nun die Filme auf DVD. Aktuell ist man bei Volume 12 angelangt. Enthalten sind die vier Folgen Leben und Morden in Midsomer, Geliebt, Gejagt, Getötet, Der Wald der lebenden Toten und Mord auf der Durchreise. Man erhält hier alles, was die Serie ausmacht: Morde mit ungewöhnlichen Motiven, sonderliche Einwohner der Grafschaft Midsomer, ein sympathischen Familienleben des Inspektors (dessen Frau viel zur Auflösung der Fälle beiträgt), einen jungen Assistenten Barnabys, der noch viel lernen muss, die schauspielernde Tochter des Inspektors und stets die Auflösung der Fälle, mit zum Teil überaschenden Wendungen und die feine Filmmusik, die viel zur Atmosphäre beiträgt und ebenfalls sehr britisch ausgefallen ist.

Weshalb man neue und alte Folgen bunt mischt - der vierte Film Mord auf der Durchreise ist der älteste von Volume 12, noch mit dem alten Assistenten von Inspector Barnaby Sergeant Gavin Troy - ist zwar nicht ganz verständlich, tut aber dem eigentlichen Filmgenuss keinen Abbruch. Als Bonus-Material gibt es nur ein Interview mit Schauspieler Jason Hughes, der aktuell die Rolle des Barnaby Assistenten Constable Ben Jones spielt. Bei der Sprache kann man zwischen der bekannten deutschen Synchronisation und dem englischen Original (ohne Untertitel) wählen.

Wer Inspector Barnaby mag, der wird auch diese 4-DVD Box mögen. Technisch gibt es nichts zu bemängeln. Bild und Ton sind absolut ausreichend. Ein rundum gelungenes Paket!

Technische Informationen:
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Region: Alle Regionen
Bildseitenformat: 16:9 (Episoden 1-3), 4:3 (Episode 4)
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht